Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Let's Dance"-Profi Renata Lusin drei Meter abgestürzt

"Kräfte unterschätzt"  

"Let's Dance"-Profi Renata Lusin drei Meter abgestürzt

05.07.2020, 21:15 Uhr | rix, t-online.de

"Let's Dance"-Profi Renata Lusin drei Meter abgestürzt. Renata Lusin: Sie schaffte es 2020 bis ins Finale von "Let's Dance". (Quelle: Future Image / imago images)

Renata Lusin: Sie schaffte es 2020 bis ins Finale von "Let's Dance". (Quelle: Future Image / imago images)

Vor wenigen Wochen schwebte sie bei "Let's Dance" übers Tanzparkett. Das muss Renata Lusin jetzt erst einmal sein lassen. Die Tänzerin ist beim Klettern gestürzt.

Profitänzerin Renata Lusin hatte einen Sportunfall. Beim Klettern ist die 33-Jährige aus drei Metern Höhe abgestürzt. Das Tanzbein wird die "Let's Dance"-Tänzerin erst einmal nicht mehr schwingen können. Denn am linken Bein trägt Renata Lusin die nächsten Wochen einen Gips, wie die gebürtige Russin ihren Fans jetzt auf Instagram verriet.

"Ich habe mich beim Bouldern verletzt"

Zu einem Bild, das die Tänzerin im Rollstuhl zeigt, und einem kurzen Clip auf Krücken schrieb sie: "Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, habe ich mich tatsächlich beim Bouldern verletzt. Es war so schön, ein neues Hobby zu finden, was mir und Valentin sooo mega gefallen hat."

Ans Bouldern, das Klettern an Felswänden ohne Kletterseile, kamen sie und ihr Mann durch Kletterprofi Moritz Hans. Er hatte ihr zum Geburtstag extra neue Boulder-Schuhe geschenkt. Dadurch sei die Tänzerin sehr motiviert gewesen, vielleicht zu motiviert. "Leider habe ich meine Kräfte unterschätzt und bin von drei Metern auf die Matte abgestürzt", so Renata weiter.

"Ich mache das Beste draus"

"Alle Bänder sind heil und nicht mal überdehnt, aber der Talus-Knochen hat ein Riss beziehungsweise Bruch bekommen. Jetzt muss ich einige Wochen einen Gips tragen." Sie sei jedoch in guten Händen und hoffe, schnell wieder gesund zu werden. "Natürlich bin ich sehr traurig, aber ihr kennt mich, ich mache das Beste draus."

Renata Lusin und Moritz Hans hatten gemeinsam an der letzten Staffel von "Let's Dance" teilgenommen. Sie schafften es bis ins Finale. Dort belegten die Tänzerin und der Kletterer den zweiten Platz. Den Sieg ergatterte jedoch ein anderes Paar: Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinato.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal