Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Michelle: Schlagerstar bittet Fans um Hilfe – beim Müll sammeln

Fast nicht erkannt  

Michelle bittet ungeschminkt und mit grauen Haaren um Hilfe

18.08.2020, 22:24 Uhr | JaH, t-online

Schlagerstar bittet ungeschminkt und mit grauen Haaren um Hilfe

Michelle startete einen Aufruf, der ihren Lieblingsstrand am Rhein betraf. Ungeschminkt und mit grauem Ansatz bat sie ihre Fans um Hilfe. (Quelle: t-online.de)

Kaum wieder zu erkennen: Schlagerstar Michelle zeigt sich ihren Fans ungeschminkt und mit grauem Ansatz. (Quelle: t-online.de)


Michelle startete einen Aufruf, der ihren Lieblingsstrand am Rhein betraf. Ungeschminkt und mit grauem Ansatz bat sie ihre Fans um Hilfe. Danach löschte die Sängerin das Video wieder, jetzt erklärt sie, was dahinter steckt.

Sängerin Michelle ist bekannt für ihr perfektes Styling. Der Schlagerstar zeigt sich gern in auffälligen Kleidern, trägt die Haare blondiert und mag es einfach sexy. Jetzt veröffentlichte die 48-Jährige ein Video von sich auf Instagram, auf dem sie fast nicht zu erkennen ist. 

Abseits der großen Bühne mag es Michelle offensichtlich natürlich. "Verzeiht mir bitte, dass man meinen grauen Ansatz sieht, ich bin auch ungeschminkt, erklärte sie in dem rund drei Minuten langem Beitrag, in dem es um etwas ganz anderes ging, als ihr Styling. Darin bat die Musikerin ihre Fans nämlich um Mithilfe.

Fans sollen beim Müllsammeln helfen 

Aufgenommen wurde der Clip an ihrem Lieblingsstrand in Köln. Der sei häufig stark verdreckt. "Man findet hier volle Babywindeln, Grillkohle, Fleischspieße, Unterwäsche, Zigarettenkippen, Bierdeckel, Bierflaschen, Scherben, Müll, Müll, Müll ohne Ende."

Deswegen forderte Michelle ihre rund 77.100 Fans auf, ihr beim Müllsammeln am Strand zu helfen. Am Sonntag soll sich jeder, der mag vor Ort einfinden und Müllsäcke, Zangen aber auch Kinder oder Haustiere mitbringen. Die Aktion solle auch Spaß machen.

Darum wurde das Video wieder gelöscht

Verwirrung gab es, weil das Video zunächst nicht mehr online war und dann plötzlich wieder auftauchte. Michelle löste auf: "Das Video war gestern Abend von mir reingestellt worden. Leider wurde es gelöscht." Grund seien zwei Frauen, die im Rhein vermisst wurden. "Das tut mir unendlich leid und ich hoffe das Beste“, schreibt die Sängerin in den Kommentaren unter ihrem Video. "Trotzdem bleibe ich dabei, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat. Der Strand muss sauber gemacht werden und ich würde mich einfach nur freuen, wenn ihr mich unterstützen wollt."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal