Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ex-GZSZ-Star Anne Brendler im "Playboy": Sie war Jo Gerners Tochter

Sie war Gerners Tochter  

Ex-GZSZ-Star Anne Brendler im "Playboy"

07.10.2020, 11:24 Uhr | Seb, t-online

Ex-GZSZ-Star Anne Brendler im "Playboy": Sie war Jo Gerners Tochter. So sah Anne Brendler 1998 aus, als sie GZSZ verließ. (Quelle: imago images / teutopress)

So sah Anne Brendler 1998 aus, als sie GZSZ verließ. (Quelle: imago images / teutopress)

GZSZ und der "Playboy" gehen seit Jahren Hand in Hand. Mehrere aktuelle Serienstars ließen für das Herrenmagazin die Hüllen fallen. Auch Anne Brendler zieht nun nach – beziehungsweise blank.

Gute Seiten in schlechten Zeiten: Die ehemalige GZSZ-Darstellerin Anne Brendler zieht sich für den deutschen "Playboy" aus. Die 48-Jährige wird mit ihren Bildern auch das Titelblatt des Herrenmagazins zieren. Bis 1998 spielte Brendel Vanessa Richter, die Serientochter von Fiesling Jo Gerner (gespielt von Wolfgang Bahro). Aktuell ist sie auch in dem "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Spin Off "Sunny" mit Valentina Pahde zu sehen.

"Besseres Lebensgefühl als früher"

"Ich habe ein besseres Lebensgefühl als früher", berichtet sie im Interview mit dem "Playboy". "Dadurch fühle ich mich auch in meiner Haut wohler, obwohl ich vor 25 Jahren wahrscheinlich nicht schlechter aussah als heute."

Anne Brendler: Der GZSZ-Star lässt sich für den "Playboy" ablichten. (Quelle:  Philip la Pepa für Anne Brendler: Der GZSZ-Star lässt sich für den "Playboy" ablichten. (Quelle: Philip la Pepa für "Playboy" Deutschland November 2020)

Schon damals habe es ein Angebot gegeben ein Bunny zu sein. "Es kam allerdings nicht zustande", kommentiert sie. Einblicke zum feucht-fröhlichen Wasser-Shooting der Schauspielerin sehen Sie oben im Video.

Jetzt freue sich Brendler, dass sie ihre Rolle der Verena Richter nach so vielen Jahren wieder aufnehmen konnte. "Es ist schön, wenn man mit so einer Serienfigur älter werden und der Charakter sich weiterentwickeln kann. Das würde ich gerne noch länger und intensiver machen."

Die November-Ausgabe des "Playboy" mit dem Serienstar-Cover erscheint am 8. Oktober. Weitere Motive gibt es exklusiv nur hier.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung "Playboy": "Anne Brendler im 'Playboy'"

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal