Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Heidi Klum zeigt sich mit ihren beiden Töchtern Leni und Lou

Stolze Mutter mit Leni und Lou  

Heidi Klum zeigt sich mit ihren beiden Töchtern

10.10.2020, 16:55 Uhr | mbo, t-online

Heidi Klum zeigt sich mit ihren beiden Töchtern Leni und Lou. Heidi Klum: Sie zeigt sich auf Instagram mit ihren beiden Töchtern. (Quelle: imago images / MediaPunch)

Heidi Klum: Sie zeigt sich auf Instagram mit ihren beiden Töchtern. (Quelle: imago images / MediaPunch)

Zum elften Geburtstag ihrer Tochter Lou teilte Heidi Klum ein Schwangerschaftsfoto von sich und eines des Mädchens als neugeborenes Baby. Nun folgte noch ein aktueller Beitrag auf Instagram.

"Wenn deine Mädchen schon fast so groß sind wie du", schreibt Heidi Klum zu einem neuen Post auf ihrem Instagram-Profil. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Boomerang-Clip, ein kurzes Video, das sich immer wieder von Neuem abspielt. Das Model und seine beiden Töchter, die 16 Jahre alte Leni und die gerade elf Jahre alt gewordene Lou, bewegen darauf ihre Hüften hin und her und filmen die Aktion im Spiegel.

Wie gewohnt, sind die Kinder von Heidi Klum in dem Post aber nicht zu erkennen. Sowohl das Supermodel als auch Lou und Leni tragen jeweils einen Mund-Nasen-Schutz. Lou, die aus Klums Ehe mit dem Sänger Seal stammt, zeigt ein Peace-Zeichen. Bis sie wirklich so groß ist wie ihre berühmte Mutter, dürfte aber wohl doch noch etwas Zeit vergehen. Bei genauem Hinschauen wird deutlich, dass das Mädchen recht hohe Plateauschuhe trägt.

Durchblick bei der Klumschen Familie

Neben den beiden auf dem neuesten Beitrag gezeigten Töchtern hat Heidi Klum zwei weitere Kinder: die beiden Söhne Henry und Johan (geboren 2005 und 2006), deren Vater ebenfalls Musikstar Seal ist. Vater der ältesten Tochter Leni ist der italienische Sportmanager Flavio Briatore. Klum war bis 2014 mit Seal verheiratet. Im vergangenen Jahr gab sie dem 31 Jahre alten Tokio-Hotel-Star Tom Kaulitz in Italien das Jawort.

Zuletzt rief Heidi Klum ihre Fans auch über Instagram zur Teilnahme an den US-Wahlen auf und erklärte außerdem, dass ihre legendäre Halloweenparty in diesem Jahr nicht stattfinden werde. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal