Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

"The Big Bang Theory"-Star Jim Parsons sieht im wahren Leben ganz anders aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

WM live: Top-Chance für Brasilien
Symbolbild für ein VideoKatarer verhöhnen DFB-ElfSymbolbild für einen TextSo sieht Harrison Ford als neuer Indy ausSymbolbild für einen TextUruguay-Stars bedrängen deutschen SchiriSymbolbild für einen TextStadt lässt Autofahrer "betteln"Symbolbild für einen TextEurojackpot am Freitag: GewinnzahlenSymbolbild für einen TextUrlaubsland: Verbot für außerehelichen SexSymbolbild für einen TextMcDonalds-Besuch: Spott für SöderSymbolbild für ein VideoErderhitzung hat überraschende FolgeSymbolbild für ein VideoKriegsschiffe entgehen knapp KollisionSymbolbild für einen TextSchwerer Lkw-Crash auf A1 – Strecke dichtSymbolbild für einen Watson TeaserSGE bricht plötzlich Verhandlungen abSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Jim Parsons sieht im wahren Leben ganz anders aus

Von t-online, rix

Aktualisiert am 04.11.2020Lesedauer: 2 Min.
Jim Parsons: Er spielte in "The Big Bang Theory" den Obernerd Sheldon Cooper.
Jim Parsons: Er spielte in "The Big Bang Theory" den Obernerd Sheldon Cooper. (Quelle: imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im September 2007 übernahm Jim Parsons zum ersten Mal die Rolle des Sheldon Cooper. Seine berühmte T-Shirt-Sammlung gehört mittlerweile der Vergangenheit an.

Über ein Jahrzehnt hat Jim Parsons in "The Big Bang Theory" den König der Nerds gespielt: Sheldon Cooper. Mit kurzen braunen Haaren und immer einem kurzärmeligen Shirt über einem Longshirt prägte sich der Schauspieler in die Köpfe der Fans ein. So sah man Jim Parsons jahrelang über die Bildschirme flimmern.

"The Big Bang Theory": Nach der zwölften Staffel ist Schluss.
"The Big Bang Theory": Nach der zwölften Staffel ist Schluss. (Quelle: Erik Voake/CBS via AP)

Die erste Folge wurde heute vor genau 15 Jahren ausgestrahlt. Nach zwölfeinhalb Jahren war Schluss. Im Mai 2019 endete die beliebte Sitcom nach fast 300 Folgen. Das ist mittlerweile mehr als drei Jahre her. Den Sheldon Cooper, den Fans einst liebten, gibt es nicht mehr.

Anzug statt Shirt

Statt Longshirt trägt der Schauspieler nun Anzug. Auf diversen Veranstaltungen wie zum Beispiel bei den Emmy Awards zeigt sich der 49-Jährige am liebsten im eleganten Look. Mal in kariert, mal in Rosa, mal im Partnerlook mit seinem Ehemann, doch Hauptsache Anzug.

Anders als Sheldon Cooper: Jim Parsons trägt am liebsten Anzug.
Anders als Sheldon Cooper: Jim Parsons trägt am liebsten Anzug. (Quelle: imago images)

Zudem hatte Jim Parsons 2020 mit einer Typveränderung überrascht. Für das Cover des Fashionmagazins "L'Officiel Australia" schlüpfte der ehemaligen Serienstar nicht nur in verschiedene stylische Anzugkombinationen und coole Sneakers, seine Haare waren auch auf einmal heller und deutlich länger als noch zu "The Big Bang Theory"-Zeiten.

Für viele Sheldon-Cooper-Fans ein ungewohnter Anblick. Der Schauspieler war kaum wiederzuerkennen. Weitere Fotos sehen Sie, wenn Sie auf dem Instagram-Beitrag nach rechts klicken.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Für seine Kultrolle wurde Jim Parsons übrigens mit vier Emmys und einem Golden Globe ausgezeichnet. Zum Schluss bekam der Schauspieler eine Million US-Dollar Gage pro Episode. Kaley Cuoco, die in der Serie die Rolle der Penny übernahm, soll in all den Jahren mit "The Big Bang Theory" mehr als 160 Millionen US-Dollar verdient haben.

Das Aus der Serie bedeutete aber nicht das Karriereende der Darsteller. Auch nach "The Big Bang Theory" ging es für Jim Parsons und Co. im Showgeschäft weiter. Zuletzt stand der 49-Jährige zum Beispiel für den Film "Spoiler Alert: The Hero Dies" vor der Kamera. Die Komödie soll Ende des Jahres ins Kino kommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • instagram.com: Profil von therealjimparsons
  • instagram.com: Profil von lofficielau
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Das Vorgehen war korrekt, wenn auch nicht schön"
TV-Serien und Filme
Alles was zähltGZSZPolizeiruf 110Tatort


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website