Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Daniela Katzenberger verteidigt Mama und Schwester nach Operation

Kritik nach Lipödem-OPs  

Daniela Katzenberger verteidigt Mama und Schwester

13.11.2020, 21:28 Uhr | jdo, t-online

Daniela Katzenberger erklärt Lipödem

In ihrer Instagram-Story hat Daniela Katzenberger über die Krankheit Lipödem gesprochen. Ihre Schwester und ihre Mutter sind betroffen. (Quelle: RTL)

"Sieht aus wie bei einer Wasserflasche": In ihrer Instagram-Story hat Daniela Katzenberger über Lipödem-Erkrankungen in ihrer Familie gesprochen. (Quelle: RTL)


Weil sie sich aufgrund ihrer Lipödem-Erkrankung unters Messer legten, ernteten Iris Klein und Jenny Frankhauser viel Kritik. Nun springt Daniela Katzenberger ihrer Familie zur Seite.

Im vergangenen Jahr bekam Jenny Frankhauser die niederschmetternde Diagnose Lipödem. Die chronische Fettverteilungsstörung liegt in der Familie: Auch Mama Iris Klein ist erkrankt und unterzog sich nun, genau wie zuvor ihre Tochter, einer Operation. 

Auf Instagram gingen beide ganz offen mit dem Thema um – und ernteten dafür neben Zuspruch auch jede Menge Kritik. Viele unterstellten den TV-Stars, die Krankheit vorzuschieben und sich nur aufgrund der Schönheit unters Messer zu legen. Zu viel für Daniela Katzenberger! Sie machte sich nun öffentlich für Mama Iris und Schwester Jenny stark.

"Es ist keine Fettabsaugung"

In ihrer Story versuchte die Katze, der auf Instagram immerhin zwei Millionen Menschen folgen, über die Krankheit aufzuklären. "Was mir schon immer aufgefallen ist, dass die keine Knöchel haben. Wo andere Menschen einen Knochen haben, sieht das bei meiner Mutter aus wie bei einer Wasserflasche", so die 34-Jährige über die Auswirkungen des Lipödems. 

"Ich glaube, dass sich die meisten gar nicht so mit dem Thema auskennen und denken, dass ist irgendwie eine Fettabsaugung, weil sie zu faul sind abzuspecken", räumt Daniela mit den Vorurteilen auf. Sehen Sie selbst im Video oben.

"Die Schmerzen sind kaum mehr auszuhalten"

Mit einer Operation ist es bei Lipödem-Betroffenen allerdings oft nicht getan, die Schmerzen kommen in vielen Fällen zurück. So auch bei Jenny Frankhauser. Ihren Followern schilderte sie gerade erst, wie sehr sie aktuell wieder unter der Krankheit leidet. "Die Schmerzen sind kaum mehr auszuhalten", so die 28-Jährige.

Dass sich Daniela Katzenberger so für ihre Schwester einsetzt, war vor wenigen Monaten noch undenkbar. Aufgrund eines Streits herrschte zwischen den beiden zwei Jahre lang Funkstille. Mittlerweile sind sie wieder ein Herz und eine Seele.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal