Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"The Masked Singer": Daniela Katzenberger verrät Details zur Show

Nach "The Masked Singer"  

Daniela Katzenberger verrät Details zur Show

25.11.2020, 11:48 Uhr | Seb, t-online

"The Masked Singer": Wer steckt im Nilpferd-Kostüm? (Quelle: ProSieben/Willi Weber)
"Masked Singer"-Finale: Wer in den Kostümen steckte

Die letzten Masken der dritten Staffel von "The Masked Singer" sind gefallen. Hier die Enthüllungen der Finalisten im Überblick. (Quelle: ProSieben)

Alls Enthüllungen im Überblick: Hier sehen Sie wer unter den Kostümen im Show-Finale steckte. (Quelle: ProSieben)


Dass Daniela Katzenberger und ihr Mann Lucas Cordalis in den Erdmännchenkostümen von "The Masked Singer" stecken, hat viele Fans überrascht. Nun plaudert die Katze Details zur Gesangsshow aus.

"The Masked Singer" hat sie zwar nicht gewonnen, aber wie immer ist sie Siegerin der Herzen. Publikumsliebling Daniela Katzenberger und ihr Mann Lucas Cordalis versteckten sich unter den putzigen Erdmännchenkostümen und belegten den fünften Platz, mussten als erste die Finalshow verlassen. Nun gibt Daniela in einem langen Instagram-Posting einige Details zur Show preis.

"Was war das für eine geile Zeit?", resümiert die Katze in ihrem Text. "Und eines ist mir in den letzten Wochen mehr als klar geworden: Verdammt, ich werde in meinem ganzen Leben nie wieder so süß aussehen!" Der Vorteil der Maske sei gewesen, dass sie sich keine Gedanken über ihr Make-Up oder ihre Frisur machen musste.

Sie verrät Details zum Kostüm

Darüber hinaus verrät sie, dass das gesamte Kostüm gut zwölf Kilo schwer war. Unter der Maske wurde ihr dennoch nicht zu warm, denn: "Das war auch gar nicht so schlimm, der Kopf hatte nämlich eingebaute kleine Ventilatoren." Einziger Knackpunkt: Daniela wäre nach dem Tragen des Kostüms immer voller Haare gewesen.

Dass sie keine geborene Sängerin ist, wisse sie. "Bevor die Show losging, habe ich selbst zu mir gesagt: 'Daniela, das wird oft Katzenjammer auf der Bühne, aber scheiss drauf, mach 'ne geile Show!' Und darum geht's nämlich. Ich will nicht mit Celine Dion auf Tour. Also, außer sie will’s halt unbedingt", scherzt das TV-Sternchen. Trotz der Maskerade sei sie dennoch jedes Mal sehr nervös gewesen. Ihr Ziel sei es gewesen, zumindest nicht als Erste aus der Show zu fliegen.

Bei ihren zwei Millionen Followern entschuldigt sie sich zudem, dass sie in den letzten Wochen nicht so private Storys posten konnten, wie es ihre Fans von ihr gewöhnt sind. "Es heißt ja 'The Masked Singer' und nicht 'The Open Singer'."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: