t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Corona-Deko bei Jennifer Aniston — Fans entrüstet: "Geschmacklos"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextSchweiger schneidet TV-Star aus KinofilmSymbolbild für einen TextMann sticht Hammer-Angreifer niederSymbolbild für einen TextDeutschland verliert im Patent-Rennen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Fans kritisieren Jennifer Aniston wegen Corona-Deko

Von spot on news, t-online, jdo

Aktualisiert am 28.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Jennifer Aniston: Die Schauspielerin musste Fan-Kritik einstecken.
Jennifer Aniston: Die Schauspielerin musste Fan-Kritik einstecken. (Quelle: imago images / ZUMA Wire)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eigentlich ist "Friends"-Star Jennifer Aniston ein absoluter Fan-Liebling. Nun sorgte die Schauspielerin aber ausgerechnet am Fest der Liebe mit ihrem Baumschmuck für Ärger bei ihren Followern.

Sie wollte nur die Deko an ihrem Christbaum zeigen, doch diese Aktion ging für Schauspielerin Jennifer Aniston gehörig nach hinten los. Der Hollywood-Star musste in den sozialen Medien jede Menge Kritik einstecken. Der Grund: Eine Weihnachtsdekoration mit sehr speziellem Motiv.


Coronavirus: Diese Stars haben sich infiziert

Elton John: Der Sänger erkrankte im Januar 2022 an Corona und musste zwei Konzerte verschieben.
Queen Elisabeth II.: Die Königin von England hat sich im Februar 2022 mit SARS-CoV-2 infiziert, wie der Buckingham-Palast verriet. Die 95-jährige Monarchin habe leichte Symptome gehabt.
+62

"Unsere erste Pandemie 2020"

Eine Aufnahme des Holzornaments mit der Aufschrift "Unsere erste Pandemie 2020" teilte die 51-Jährige in ihrer Instagram-Story. Unter ihrem letzten Posting überschlugen sich daraufhin die Beschwerden. Viele User werfen Jennifer vor, die aktuelle Situation nicht ernst zu nehmen. Sie würde Betroffene damit verletzen und sei "unsensibel", lauten zahlreiche Kommentare. "Leute verlieren ihre Jobs, Häuser, Familienmitglieder. Und Jennifer Aniston zelebriert ihre erste Pandemie", schreibt eine Followerin.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Ein weiterer User findet: "Prost auf unsere erste Pandemie im Jahr 2020, bei der Millionen Menschen starben! Feiern wir das auf Weihnachtsschmuck!" Ein anderer schimpft: "Geschmacklos" und erntet dafür jede Menge Zustimmung.

Viele Fans versuchen die Schauspielerin aber auch zu verteidigen und betonen in den Kommentaren, dass sich Jennifer während der Pandemie verstärkt für Sicherheitsmaßnahmen wie das Tragen einer Maske stark machte, lokale Geschäfte unterstützte und an Hilfsfonds spende. Die 51-Jährige selbst hat sich noch nicht zu ihrem Posting geäußert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • Instagram: Profil von Jennifer Aniston
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Til Schweiger schneidet Evelyn Burdecki aus seinem Film raus
InstagramJennifer Aniston
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website