Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

US-Rapper Baby CEO (✝20) gestorben – Kurz nach Geburt seines Kindes

Kurz nach Geburt seines Kindes  

US-Rapper Baby CEO stirbt mit nur 20 Jahren

21.01.2021, 14:00 Uhr | Seb, t-online

US-Rapper Baby CEO (✝20) gestorben – Kurz nach Geburt seines Kindes  . Baby CEO: Dem Musiker folgten bei Instagram fast 300.000 Fans. (Quelle: instagram.com/_bigceo)

Baby CEO: Dem Musiker folgten bei Instagram fast 300.000 Fans. (Quelle: instagram.com/_bigceo)

Er hatte noch so viel vor sich: Seine Karriere als Musiker und das Familienleben mit seinem gerade erst geborenen Sohn. Der US-Rapper Baby CEO ist tot und wurde nur 20 Jahre alt.

In den USA war der Musiker Baby CEO ein aufstrebender Newcomer in der Rap-Szene. Seine Social-Media-Auftritte waren berüchtigt, weil er gerne mit Waffen und Bargeld auf harten Rapper machte. Doch nun ist der Musiker, der mit bürgerlichem Namen Jonathan Brown hieß, gestorben. Erst vor zwei Monaten wurde er Vater eines kleinen Sohnes.


Den Tod bestätigte der Bruder des Musikers über Twitter. "Du hattest ein Baby, kleiner Bruder. Wir passen auf ihn auf", heißt es in einem aktuellen Tweet von Browns Bruder, den er auf dem offiziellen Twitter-Account des Verstorbenen geteilt hat. 

Spekulationen um Todesursache des Rappers

Was die Todesursache angeht, wird aktuell viel gemutmaßt. Bei Twitter gibt es Postings darüber, dass der Rapper an einer Überdosis Drogen gestorben sei. Ein Lokalsender des amerikanischen Nachrichtenportals NBC hingegen spricht von einer Schießerei am Dienstagabend. Offiziell wurde noch kein Umstand des Todes von Browns Familie bestätigt. Jedoch verneint Browns Bruder in einem Tweet das Gerücht, dass der Musiker erschossen wurde.

Bereits mit 14 Jahren erlangte Brown zweifelhafte Prominenz, weil ein Video von ihm im Internet viral ging. Dort sah man ihn mit diversen Schusswaffen. Im Hintergrund waren Pistolenschüsse zu hören. Nun starb er auf den Tag genau drei Jahre nach Fredo Santana, einem weiteren Rap-Newcomer.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal