Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Taylor Momsen: "Es ist ermüdend, noch über 'Gossip Girl' zu reden"

Sie spielte Jenny Humphrey  

Taylor Momsen: "Es ist ermüdend, noch über 'Gossip Girl' zu reden"

Von Sebastian Berning

27.01.2021, 16:42 Uhr
Taylor Momsen: "Es ist ermüdend, noch über 'Gossip Girl' zu reden". Taylor Momsen: Der ehemalige "Gossip Girl"-Star konzentriert sich mittlerweile nur noch auf die Musik seiner Band The Pretty Reckless. (Quelle: Indira Cesarine)

Taylor Momsen: Der ehemalige "Gossip Girl"-Star konzentriert sich mittlerweile nur noch auf die Musik seiner Band The Pretty Reckless. (Quelle: Indira Cesarine)

Durch die Rolle der Jenny Humphrey wurde "Gossip Girl"-Darstellerin Taylor Momsen zum Star. Mittlerweile schauspielert sie nicht mehr. Was das Teenie-Drama angeht, hat sie heute eher gemischte Gefühle, wie sie t-online verrät.

Sie war die rebellische Teenagerin, die "Queen B" vom Thron der Upper East Side stürzen wollte: Jenny Humphrey im US-Serienhit "Gossip Girl". Gespielt wurde die Rolle von Taylor Momsen, die nach der vierten Staffel des Teenie-Dramas ausstieg. Seitdem hat sie die Schauspielerei komplett an den Nagel gehängt und dafür die Rockmusik für sich entdeckt. Mit ihrer Band The Pretty Reckless veröffentlicht sie bald ihr viertes Album "Death By Rock'n'Roll". In der aktuellen Single "25" gibt es die Zeile "Jenny died by suicide" – "Jenny hat sich das Leben genommen". Eine Referenz an ihr altes Alter Ego?

"Ich mag eigentlich gar nicht allzu spezifisch auf meine Songtexte eingehen", kichert sie im Telefonat mit t-online. "Ich lasse das jeden für sich selbst entscheiden. Aber jeder Name, der in '25' erwähnt wird, hat eine direkte Beziehung zu mir und meinem Leben. Der ein oder andere Name wurde allerdings geändert."

Während The Pretty Reckless in den USA und England größere Erfolge feiern konnten, werden die meisten Leute in Deutschland wohl eher an "Gossip Girl"-Jenny denken als an Taylor Momsen, die Rockmusikern. Das muss doch nerven, oder?

Die "Gossip Girl"-Clique (v.l.): Blake Lively, Ed Westwick, Chace Crawford, Penn Badgley, Leighton Meester und Taylor Momsen. (Quelle: IMAGO / Cinema Publishers Collection)Die "Gossip Girl"-Clique (v.l.): Blake Lively, Ed Westwick, Chace Crawford, Penn Badgley, Leighton Meester und Taylor Momsen. (Quelle: IMAGO / Cinema Publishers Collection)

Taylor oder Jenny? "Mittlerweile finde ich es etwas seltsam"

"Hm, ich weiß nicht, ob 'nervig' das richtige Wort ist. Das klingt so kleinlich", grübelt die Sängerin. "Aber ja, mittlerweile finde ich es etwas seltsam. Ich war zwölf Jahre alt, als ich bei der Serie einstieg. Jetzt bin ich 27. 'Gossip Girl' war meine Kindheit. Es wäre schön, wenn mich Leute mit meinem echten Namen ansprechen und nicht mit dem der Rolle."

Sie betont, dass sie seit ihrem Ausstieg aus der Serie (für die Finalfolge kehrte sie noch einmal kurz zurück) so viel anderes gemacht habe. Wie eben die Musik und das Tourleben einer Band. "Es ist ermüdend, noch immer über 'Gossip Girl' zu reden. Trotzdem: Ich bin dankbar für die Möglichkeiten, die mir die Serie geboten hat. Aber ich habe die Schauspielerei und das alles hinter mir gelassen, um Musik machen zu können." Taylors Fazit zu der Show, die 2012 abgedreht wurde: "'Gossip Girl' war ein Job, die Musik ist mein Leben."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: