HomeUnterhaltungStars

Taylor Momsen: "Es ist ermüdend, noch über 'Gossip Girl' zu reden"


Taylor Momsen: "Es ist ermüdend, noch über 'Gossip Girl' zu reden"

Von Sebastian Berning

Aktualisiert am 27.01.2021Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Taylor Momsen: Der ehemalige "Gossip Girl"-Star konzentriert sich mittlerweile nur noch auf die Musik seiner Band The Pretty Reckless.
Taylor Momsen: Der ehemalige "Gossip Girl"-Star konzentriert sich mittlerweile nur noch auf die Musik seiner Band The Pretty Reckless. (Quelle: Indira Cesarine)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutscher im Iran festgenommenSymbolbild für einen TextGorilla erfüllt 18-Jähriger letzten WunschSymbolbild für einen TextNagelsmann setzt Bayern-Stars auf BankSymbolbild für einen TextGeraten Harry und Meghan unter Druck?Symbolbild für einen TextModeratorin legt Streit mit WDR beiSymbolbild für einen TextTraditionsklub entlässt StadionsprecherSymbolbild für ein VideoArtillerie zerstört russischen PanzerSymbolbild für einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild für einen Text2.Liga: HSV verteidigt TabellenführungSymbolbild für einen TextAusschluss von WM-Teilnehmer gefordertSymbolbild für einen TextFehler beim Überholen – Fahrer stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher schießt gegen RTL-StarSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Durch die Rolle der Jenny Humphrey wurde "Gossip Girl"-Darstellerin Taylor Momsen zum Star. Mittlerweile schauspielert sie nicht mehr. Was das Teenie-Drama angeht, hat sie heute eher gemischte Gefühle, wie sie t-online verrät.

Sie war die rebellische Teenagerin, die "Queen B" vom Thron der Upper East Side stürzen wollte: Jenny Humphrey im US-Serienhit "Gossip Girl". Gespielt wurde die Rolle von Taylor Momsen, die nach der vierten Staffel des Teenie-Dramas ausstieg. Seitdem hat sie die Schauspielerei komplett an den Nagel gehängt und dafür die Rockmusik für sich entdeckt. Mit ihrer Band The Pretty Reckless veröffentlicht sie bald ihr viertes Album "Death By Rock'n'Roll". In der aktuellen Single "25" gibt es die Zeile "Jenny died by suicide" – "Jenny hat sich das Leben genommen". Eine Referenz an ihr altes Alter Ego?


Die bestverdienenden Schauspielerinnen der letzten Jahre

2020: Sofia Vergara (43 Millionen US-Dollar)
2019: Scarlett Johansson (56 Millionen US-Dollar)
+11

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Russische Soldaten um Donezk: Sie sollen in Lyman eingekesselt sein.
Jetzt könnte Putin Tausende Soldaten verlieren
Wladimir Putin: In Moskau begründet der russische Präsident die völkerrechtswidrige Annexion der besetzten Gebiete mit einer Propagandarede.
Symbolbild für ein Video
"Wir werden uns nie beugen"

"Ich mag eigentlich gar nicht allzu spezifisch auf meine Songtexte eingehen", kichert sie im Telefonat mit t-online. "Ich lasse das jeden für sich selbst entscheiden. Aber jeder Name, der in '25' erwähnt wird, hat eine direkte Beziehung zu mir und meinem Leben. Der ein oder andere Name wurde allerdings geändert."

Während The Pretty Reckless in den USA und England größere Erfolge feiern konnten, werden die meisten Leute in Deutschland wohl eher an "Gossip Girl"-Jenny denken als an Taylor Momsen, die Rockmusikern. Das muss doch nerven, oder?

Die "Gossip Girl"-Clique (v.l.): Blake Lively, Ed Westwick, Chace Crawford, Penn Badgley, Leighton Meester und Taylor Momsen.
Die "Gossip Girl"-Clique (v.l.): Blake Lively, Ed Westwick, Chace Crawford, Penn Badgley, Leighton Meester und Taylor Momsen. (Quelle: IMAGO / Cinema Publishers Collection)

Taylor oder Jenny? "Mittlerweile finde ich es etwas seltsam"

"Hm, ich weiß nicht, ob 'nervig' das richtige Wort ist. Das klingt so kleinlich", grübelt die Sängerin. "Aber ja, mittlerweile finde ich es etwas seltsam. Ich war zwölf Jahre alt, als ich bei der Serie einstieg. Jetzt bin ich 27. 'Gossip Girl' war meine Kindheit. Es wäre schön, wenn mich Leute mit meinem echten Namen ansprechen und nicht mit dem der Rolle."

Sie betont, dass sie seit ihrem Ausstieg aus der Serie (für die Finalfolge kehrte sie noch einmal kurz zurück) so viel anderes gemacht habe. Wie eben die Musik und das Tourleben einer Band. "Es ist ermüdend, noch immer über 'Gossip Girl' zu reden. Trotzdem: Ich bin dankbar für die Möglichkeiten, die mir die Serie geboten hat. Aber ich habe die Schauspielerei und das alles hinter mir gelassen, um Musik machen zu können." Taylors Fazit zu der Show, die 2012 abgedreht wurde: "'Gossip Girl' war ein Job, die Musik ist mein Leben."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigenes Gespräch mit Taylor Momsen
  • Instagram-Profil von The Pretty Reckless
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Stars
Andrea KiewelBarbara SchönebergerBirgit SchrowangeDaniela KatzenbergerGünther JauchHeidi KlumSophia ThomallaSylvie MeisThomas Gottschalk

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website