Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nina Bott im Wochenbett: Ihre ersten Tage mit dem neuen Familienmitglied

Mit Stilleinlage und Baby  

Nina Bott gibt ungeschönten Einblick ins Wochenbett

30.01.2021, 15:49 Uhr | Seb, t-online

Nina Bott im Wochenbett: Ihre ersten Tage mit dem neuen Familienmitglied. Nina Bott: Die Schauspielerin und Moderatorin hat vier Kinder. (Quelle: IMAGO / Future Image)

Nina Bott: Die Schauspielerin und Moderatorin hat vier Kinder. (Quelle: IMAGO / Future Image)

Vor wenigen Tagen berichtete Moderatorin Nina Bott von der Geburt ihres vierten Kindes. Nun meldet sie sich bei ihren Fans und erzählt, wie die ersten Tage mit dem neuen Familienmitglied liefen.

Die Familie freut sich über Zuwachs: Nina Bott und ihr Lebensgefährte Benjamin Baarz haben gerade einen weiteren Sohn bekommen. Lobo, so heißt der Kleine, genießt jetzt die ganze Aufmerksamkeit seiner Eltern. Die ehemalige GZSZ-Darstellerin beschreibt in einem neuen Beitrag auf ihrem Instagram-Kanal, wie die ersten Tage mit dem bereits dritten gemeinsamen Kind liefen.

Dazu teilt sie gleich mehrere Fotos aus dem Wochenbett. Neben einer niedlichen Aufnahme, die sie zusammen mit Baby Lobo zeigt, gewährt Nina auch einen ganz ungefilterten Einblick auf die Stilleinlagen in ihrem BH. In den Kommentaren bekommt sie viele Komplimente von ihren über 200.000 Followern.

Im Text zu dem Posting berichtet Nina, dass sie und ihre Familie die ersten Tage sehr langsam angegangen sind und es so auch mit den kommenden Tagen handhaben wollen. So viel Ruhe habe sie sich noch nie gegönnt. Benjamin Baarz habe ebenfalls Urlaub und sei nur für seine Familie da. 

"So richtig schön eingekuschelt"

Lobos Oma ist bei dem Paar eingezogen, um Nina zu unterstützen. Sonst aber bekommt die Familie keinen Besuch. "Statt seit dem ersten Tag Kuchen für all den Babybesuch zu backen, habe ich mich hier so richtig schön eingekuschelt", tippt sie zu dem Kuschelfoto. "Denn natürlich bekommen wir keinen Besuch. Das ist natürlich auch total schade. Besonders mein Bruder würde mit seiner Familie so gerne mal mehr als nur einen Blick durchs Fenster erhaschen." Immerhin Kuchen stelle er regelmäßig ab.

Doch die Zeit für sich tut der "Vox Prominent"-Moderatorin offenbar sehr gut. "Ich habe mich daher entschieden, dieses Wochenbett deshalb noch mehr zu genießen. Das rät man ja auch immer all seinen Freundinnen, aber macht es selbst natürlich nicht." 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: