Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nachwuchs mit Ehemann Thomas: Hazel Brugger ist erstmals Mutter geworden

Nachwuchs mit Ehemann Thomas  

Komikerin Hazel Brugger ist erstmals Mutter geworden

15.04.2021, 11:38 Uhr | mbo, t-online, rix

Nachwuchs mit Ehemann Thomas: Hazel Brugger ist erstmals Mutter geworden. Hazel Brugger: Die Kabarettistin ist Mutter geworden. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)

Hazel Brugger: Die Kabarettistin ist Mutter geworden. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)

Anfang Oktober 2020 verkündete Hazel Brugger, dass sie schwanger ist. Nun ist das Baby der Schweizerin auf der Welt. Die Komikerin hat auch schon den ersten Schnappschuss geteilt.

Vor wenigen Tagen wurde spekuliert: Ist das Baby von Hazel Brugger schon auf der Welt? Denn auf Instagram hatte die Komikerin schon seit bald zwei Monaten nichts mehr gepostet, nur über die Storyfunktion meldete sie sich hin und wieder zu Wort. Das Schweizer Blatt "20 Minuten" berichtete, sie und ihr Ehemann Thomas Spitzer sind inzwischen aber Eltern geworden. 

"Wir sind alle drei überglücklich"

Aktiver als auf Instagram sind Hazel Brugger und Thomas Spitzer auf der Crowdfunding-Plattform "Patreon", wo Fans Kreative durch monatliche Beiträge unterstützen können. Laut "20 Minuten" teilte die 27-Jährige dort bereits am 19. März ein Foto aus dem Kreißsaal. Dieses und auch eines, das Spitzer mit dem Baby beim Spaziergang zeigen soll, ist aber nur für User sichtbar, die dafür bezahlen. Ohne Mitgliedschaft sind diese und weitere Bilder nur verschwommen zu sehen. 

Mittlerweile hat Hazel Brugger die Geburt ihres ersten Kindes bestätigt. Auf Instagram teilte sie ein Foto von sich und dem Baby. Dazu schrieb sie: "Diese winzige kleine Lady hat mich vor ein paar Wochen zu einer stolzen Mutter gemacht." Zu dem verriet sie: "Wir sind alle drei überglücklich und übermüdet." Alles habe sich seit der Geburt ihrer Tochter verändert. Wie das Baby heißt, ist nicht bekannt. 

Brugger und Spitzer sind seit sechs Jahren zusammen und seit Frühjahr 2020 verheiratet. Im Pärcheninterview mit t-online sagte der Autor der "heute-show" kürzlich: "Wir würden das Gesicht unseres Kindes nie zeigen. Davon wird es im Internet kein Bild geben." Brugger, die mit dem deutschen Comedy-Preis ausgezeichnet ist, sagte: "Wir haben es uns ausgesucht, und ganz gezielt aufgebaut, dass wir Personen der Öffentlichkeit sind. Das Kind hat sich das nicht ausgesucht." Das Paar hat seit Anfang 2021 den gemeinsamen Podcast "Nur verheiratet".

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal