Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Silvio Heinevetter spricht über Beziehung und Sophia Thomalla: "Hat richtig gestört"

"Hat richtig gestört"  

Silvio Heinevetter spricht über seine Beziehung und Sophia Thomalla

22.04.2021, 17:56 Uhr | sow, t-online

Silvio Heinevetter spricht über Beziehung und Sophia Thomalla: "Hat richtig gestört"  . Silvio Heinevetter und Simone Thomalla: Das Paar trennt 20 Jahre Altersunterschied. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)

Silvio Heinevetter und Simone Thomalla: Das Paar trennt 20 Jahre Altersunterschied. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)

20 Jahre Altersunterschied liegen zwischen Silvio Heinevetter und Simone Thomalla. Doch der Handballspieler zeigt sich davon unbeeindruckt – und plaudert in einem Interview aus dem Nähkästchen. Auch Sophia Thomalla spielt dabei eine Rolle.

Eigentlich reden die beiden nicht gerne in der Öffentlichkeit über ihre Beziehung, vor allem Silvio Heinevetter nicht. Der 36-Jährige hat jetzt eine Ausnahme gemacht und in dem Interviewformat "Meine Geschichte – das Leben von ..." beim Bezahlsender Sky über Simone Thomalla, die gemeinsame Beziehung – und über das anfänglich schwierige Verhältnis zu Sophia Thomalla gesprochen.

"Vorher wollte Sophia Thomalla ihre Mama nicht teilen"

Simone Thomallas Tochter soll zunächst nicht so angetan gewesen sein von ihrem Quasi-Stiefvater. Sie sei richtig anstrengend gewesen, erinnert sich der Handballtorwart zurück: "Sie wollte nicht weggehen, hat ständig Sachen gefragt, wie in einem Verhör." Doch Heinevetter schmunzelt und gibt zu: "Das war aber auch ganz süß. Irgendwann hat sie dann klein bei gegeben, vorher wollte die ihre Mama nicht teilen."

In der Sendung wird dann Sophia Thomalla selbst mit den "Vorwürfen" konfrontiert. Als Heinevetter die 31-Jährige anruft, gibt die zu: "Das kann sein. Das ist vielleicht mein Beschützerinstinkt, dass ich meine Mutter vor einem bösen Mann beschützen wollte. Ich hab ihm an Anfang nicht getraut und war wohl deshalb immer mit dabei."

Dass dieses Misstrauen längst Geschichte ist, beweisen regelmäßig auch gemeinsame Bilder auf Instagram. Inzwischen stehen die beiden sich sehr nahe. Sophia Thomalla bezeichnete Heinevetter einmal augenzwinkernd als "Vati Heine". Ihr leiblicher Vater ist André Vetters, ein vor allem am Theater aktiver Schauspieler, inzwischen 61 Jahre alt und damit sogar fünf Jahre älter als Simone Thomalla.

Heinevetter-Thomalla-Hochzeit? Klare Absage des Handballers

Über die 56-Jährige sagt Silvio Heinevetter in dem TV-Format: "Sie ist eine Berühmtheit in Deutschland und ich bin halt nur ein Sportler. Ich nehme mich nicht so wichtig, ich will das auch gar nicht. Ich will auch nicht als 'Freund von' wahrgenommen werden." Eine Hochzeit hält der Bundesligaspieler dennoch für unnötig, wie er in dem Gespräch deutlich macht: "Wenn man glücklich ist und sich liebt, hat das nichts damit zu tun, ob man verheiratet ist oder nicht!"

Und auch der Altersunterschied zwischen der "Berühmtheit", wie er seine Lebensgefährtin nennt, und ihm sei für ihn inzwischen kein Thema mehr. Über die 20 Jahre Unterschied sagt er heute: "Am Anfang hat das richtig gestört, aber mittlerweile ist mir das echt egal."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal