Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Unfallschock: Dieter Bohlen hilft gestürztem Motorradfahrer

"Verlor die Kontrolle"  

Unfallschock: Dieter Bohlen hilft gestürztem Motorradfahrer

18.05.2021, 16:43 Uhr | jdo, t-online

Unfallschock: Dieter Bohlen hilft gestürztem Motorradfahrer. Dieter Bohlen: Auf Mallorca kam er einem verunglückten Motorradfahrer zu Hilfe. (Quelle: IMAGO / Andreas Gora)

Dieter Bohlen: Auf Mallorca kam er einem verunglückten Motorradfahrer zu Hilfe. (Quelle: IMAGO / Andreas Gora)

Als Dieter Bohlen mit seinem Auto auf Mallorca unterwegs ist, ereignet sich direkt vor seinen Augen ein Verkehrsunfall. Der Musikproduzent eilt dem Verunglückten zu Hilfe – und zeigt sich entsetzt über das Verhalten anderer Fahrer.

Nach seinem überraschenden Show-Aus bei "Deutschland sucht den Superstar" hat sich Dieter Bohlen in seine Wahlheimat Mallorca zurückgezogen. Dort entspannt er mit Freundin Carina und arbeitet an neuen Zukunftsplänen. Via Instagram hält der 67-Jährige seine 1,6 Millionen Follower regelmäßig auf dem Laufenden und zeigt sich dabei stets guter Dinge.

Verkehrsunfall vor seinen Augen

Nun wandte sich Dieter aber mit einem ernsten Appel an seine Fans, denn er wurde Zeuge eines Unfalls. In seiner Story teilte der Musikproduzent ein Video, das aus einem Auto heraus gefilmt wurde. Darin sieht man Dieter dabei, wie er einem gestürzten Motorradfahrer wieder auf die Beine hilft.

 (Quelle: Instagram / Dieter Bohlen) (Quelle: Instagram / Dieter Bohlen)

"Ich bin hier gerade mit meinem Auto langgekommen, da kam mir der Motorradfahrer entgegen und verlor die Kontrolle über das Ding, ist umgeflogen", erzählt der ehemalige DSDS-Juror im Nachhinein über den Vorfall und schildert: "Ich bin schnell raus. Mensch, der hat das Ding nicht mehr hochgekriegt." 

"Wir sollten uns doch alle helfen"

Zum Glück scheinen alle Beteiligten mit dem Schrecken davongekommen zu sein, Dieter zeigt sich trotzdem zutiefst geschockt. Denn: Im Gegensatz zu ihm hielt keiner an, um dem Verunglückten zu helfen. In dem Clip sieht man mehrere Autos an der Unfallstelle vorbeifahren "und dann kommt da auch noch ein Bus angefahren, der hält noch nicht mal", regt sich der 67-Jährige auf.

"Wir sollten uns doch alle helfen, Mensch", betont Dieter und appelliert an seine Fans: "Leute, lasst uns alle zusammenhalten und uns alle helfen, wenn es geht." Er selbst geht mit dem besten Beispiel voran.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal