Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Die Geissens: So sieht die Zukunft der Töchter Davina und Shania aus

Davina und Shania  

So sieht die Zukunft der Geissens-Töchter aus

01.06.2021, 16:36 Uhr | JaH, t-online

Die Geissens: So sieht die Zukunft der Töchter Davina und Shania aus. Die Geissens: Shania, Robert, Carmen und Davina Geiss in Venedig.  (Quelle: IMAGO / wolf-sportfoto)

Die Geissens: Shania, Robert, Carmen und Davina Geiss in Venedig. (Quelle: IMAGO / wolf-sportfoto)

Die älteste Tochter von Robert und Carmen Geiss ist gerade volljährig geworden. Wie die Zukunft von Davina und ihrer Schwester Shania aussieht, scheint schon festzustehen.

Am vergangenen Sonntag hat Carmen Geiss ihrer Tochter Davina zum 18. Geburtstag liebevoll auf Instagram gratuliert. Zu einer Collage mit alten Kinder- und Babyfotos schrieb sie unter anderem: "Dass Gesundheit und Liebe dich begleiten, du immer respektvoll sein wirst zu anderen Menschen und weißt, wer dich geprägt hat!"

Wer sie geprägt hat, dass weiß nicht nur Davina selbst, sondern auch ein Millionenpublikum. Während Carmen und Robert Geiss ihre Kinder früher eher zu Hause ließen, sind sie mittlerweile längst Teil der Reisen und führen wie ihre Eltern ein Jetset-Leben vor laufenden Kameras.

Im Interview mit "Bild" verriet die 56-jährige Mutter Carmen, inwieweit das Leben der Eltern das ihrer Kinder beeinflusst hat. Denn die gerade volljährige Davina und ihre 16-jährige Schwester Shania schmieden bereits Pläne für ihr zukünftiges Leben und das orientiert sich stark an dem von Mama und Papa.

"Die eine möchte das Geschäft, die andere die Serie übernehmen" 

"Die eine möchte das Geschäft, die andere die Serie übernehmen", erklärt Carmen in dem Interview. "Davina möchte Mode und Immobilien verkaufen. Shania modeln und auch ins TV. Da ist also von uns auf jeden Fall was mit drin." Auf Instagram bewirbt Davina bereits ihre erste eigene Modekollektion. 

Beide Töchter wollen zudem in einer Unterhaltungsshow ganz besonderes gern mitmachen: "Let's Dance". Als ihre Mutter dort 2014 teilnahm, waren Shania und Davina mit dabei, verfolgten die Tanzdarbietungen ihrer Mutter live im Studio und sind offenbar nachhaltig beeindruckt davon. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: