Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Jasmin Herren spricht erstmals nach Willi Herrens Tod

"Mein Herz will das noch nicht"  

Jasmin Herren spricht erstmals nach Willi Herrens Tod

07.06.2021, 09:09 Uhr | jdo, t-online

Jasmin Herren spricht erstmals nach Willi Herrens Tod. Jasmin und Willi Herren: Zuletzt lebte das Paar getrennt. (Quelle: IMAGO / Future Image)

Jasmin und Willi Herren: Zuletzt lebte das Paar getrennt. (Quelle: IMAGO / Future Image)

Rund sechs Wochen nach dem plötzlichen Tod ihres Ehemannes Willi Herren wendet sich Jasmin Herren zum ersten Mal persönlich an ihre Fans. Mit emotionalen Worten meldet sich die Witwe auf Instagram zurück.

Es war ein Schock für die Fans, Freunde und vor allem für die Familie von Willi Herren, als er am 20. April leblos in seiner Kölner Wohnung gefunden wurde. Der "Lindenstraße"-Star starb völlig unerwartet im Alter von nur 45 Jahren. Seiner Ehefrau Jasmin Herren zog die Nachricht den Boden unter den Füßen weg. Die 42-Jährige musste ärztlich betreut werden und war auch zwei Wochen später "körperlich und seelisch nicht in der Lage", an der Beisetzung ihres Mannes teilzunehmen.  

Bei Instagram widmete sie Willi mit den Worten "… und ein Teil von mir geht mit dir. Auf ewig deine Frau" ein letztes Posting und bedankte sich bei ihren Fans für die Anteilnahme. Seitdem blieb es ruhig auf dem Account. Nun, rund sechs Wochen später, meldet sich Jasmin erstmals persönlich zu Wort. 

"Die schwerste Zeit meines Lebens"

"Ja, ihr Lieben, da bin ich", beginnt sie ihr Statement mit zittriger Stimme und offenbart: "Das ist gerade die schwerste Zeit meines Lebens. Ich habe immer noch nicht alles begriffen, verstanden. Mein Herz will das auch noch nicht." Die Strapazen der letzten Wochen sind der 42-Jährigen anzusehen. Jasmin ist blass, ihr Gesicht von Trauer gezeichnet.

 (Quelle: Instagram / Jasmin Herren) (Quelle: Instagram / Jasmin Herren)

Immer wieder hält sie inne, muss sich sammeln und durchatmen. Vor der Kamera zu reden, fällt ihr sichtlich schwer, doch "ich möchte etwas zurückgeben, indem ich mich jetzt melde und euch einfach sage: Danke für diese Kraft, die ihr mir gebt", erklärt sie ihre Entscheidung, sich zu äußern.

Im Moment sei sie "noch ein bisschen wackelig", so Jasmin, doch sie versichert ihren Fans: "Ich stehe wieder auf. Mein Mann hat das auch immer so gemacht. Und ich werde auch wieder richtig fest stehen, irgendwann." Am Ende ihres Statements ringt sich Jasmin noch ein kleines Lächeln ab und verspricht hoffnungsvoll: "Es wird weitergehen, wie auch immer."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: