Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Schulfreundin schwanger: Sebastian Kurz wird Vater

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 10.07.2021Lesedauer: 2 Min.
Sebastian Kurz und Susanne Thier: Die beiden werden erstmals Eltern.
Sebastian Kurz und Susanne Thier: Die beiden werden erstmals Eltern. (Quelle: IMAGO / Sammy Minkoff)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

So privat wie selten zeigt sich jetzt Sebastian Kurz. Der Bundeskanzler von ├ľsterreich und seine langj├Ąhrige Freundin werden erstmals Eltern. Auf Facebook informierte der 34-J├Ąhrige ├╝ber die Neuigkeiten.

"Wir sind ├╝bergl├╝cklich und dankbar, dass wir bald zu dritt sein werden", schreibt Sebastian Kurz zu einem P├Ąrchenfoto von sich und Susanne Thier. Der ├Âsterreichische Bundeskanzler und die 35-J├Ąhrige kennen sich noch aus ihrer gemeinsamen Schulzeit. Jetzt werden sie eine Familie gr├╝nden.


Diese Stars wurden w├Ąhrend der Pandemie schwanger

Schauspielerin Sophie Turner und S├Ąnger Joe Jonas
Bachelor Sebastian Pannek and seine Frau Angelina Pannek
+61

"Wir sind froh, dass wir diese bald un├╝bersehbare Freude mit euch teilen d├╝rfen"

"Es wartet auf uns eine wundersch├Âne gemeinsame Aufgabe, der wir mit gro├čer Vorfreude entgegenblicken", schreibt Kurz. Gleichzeitig bittet er auch um Verst├Ąndnis. Er wolle sein Privatleben wie bisher auch lieber privat halten. "Wir sind aber froh, diese bald un├╝bersehbare Freude mit euch teilen zu d├╝rfen!", so der ├ľsterreicher.

Empfohlener externer Inhalt
Facebook

Wir ben├Âtigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sanktionen treffen jetzt auch manche deutsche Rentner
Anti-Kriegs-Demo in M├╝nchen (Symbolbild): Mit Sanktionen gegen Russland versucht der Westen, das Kriegstreiben Putins aufzuhalten.


Das Baby solle Ende November oder Anfang Dezember auf die Welt kommen, hie├č es aus dem Kanzleramt auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Mittels der Kommentarfunktion meldeten sich bereits zahlreiche Gratulanten. "Liebe Susanne und lieber Sebastian, das sind wundersch├Âne Nachrichten! Ich gratuliere euch beiden von Herzen und w├╝nsche alles Gute", schrieb zum Beispiel Politiker-Kollege G├╝nther Platter.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Auch Gaby Schwarz tippte beste W├╝nsche an ihren Kollegen auf Facebook: "Ich freue mich unglaublich f├╝r euch. Welch wunderbare Nachrichten." Ein unbekannter Follower von Kurz meinte: "Herzliche Gl├╝ckw├╝nsche und Gratulation, Herr Bundeskanzler! Ich hoffe, Sie k├Ânnen neben dem Stress Ihrer Arbeit das Gl├╝ck genie├čen."

Weitere Artikel


2017 wurde Sebastian Kurz zum ersten Mal zum Bundeskanzler gew├Ąhlt. Zuvor war er von 2009 bis 2017 Bundesobmann der Jungen Volkspartei. Sein erstes politisches Mandat ├╝bte er bereits im Alter von 24 Jahren als Mitglied des Wiener Gemeinderats und Landtags aus. Im Januar 2020 wurde der Wiener zum zweiten Mal zum Bundeskanzler gew├Ąhlt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FacebookSebastian Kurz├ľsterreich
Stars

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website