Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Alles was zählt"-Star Franziska van der Heide wird erstmals Mama

Verlobung und Baby  

"Alles was zählt"-Star Franziska van der Heide wird erstmals Mama

21.07.2021, 19:41 Uhr | jdo, t-online

"Alles was zählt"-Star Franziska van der Heide wird erstmals Mama. Franziska van der Heide: Die Soapdarstellerin erwartet zum ersten Mal Nachwuchs. (Quelle: IMAGO / Future Image)

Franziska van der Heide: Die Soap-Darstellerin erwartet zum ersten Mal Nachwuchs. (Quelle: IMAGO / Future Image)

Vor wenigen Wochen gab die Schauspielerin bekannt, dass sie heiraten wird, nun überrascht Franziska van der Heide mit der nächsten schönen Nachricht: Sie erwartet Nachwuchs. 

Sie zählt zu den bekanntesten Gesichtern des RTL-Vorabendprogramms. Zwischen 2012 und 2015 spielte Franziska van der Heide die Rolle der Mieke "Mieze" Lutze in der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Seit letztem Jahr gehört sie fest zum Cast von "Alles was zählt". In der Serie steht die 29-Jährige als Ina Ziegler auf Frauen. Privat hat Franziska mit einem Mann das große Glück gefunden.

"Ein unbeschreibliches Gefühl"

Im Juni gab die Schauspielerin bekannt, dass sie sich mit ihrem Freund Tim Kallweit verlobt hat. Der Fotograf stellte ihr nach acht Jahren Beziehung an Silvester die Frage aller Fragen. Im nächsten Jahr wollen die beiden vor den Traualtar treten. Doch zuvor können sie sich erst einmal auf ein anderes schönes Ereignis freuen: Sie werden Eltern.

"Ende November kommt unser Kind", enthüllte die Seriendarstellerin im Interview mit "Bunte" und verriet auch gleich: "Es wird ein Mädchen." Zwar hatte Franziska schon vorher betont, dass sie gerne jung Mama werden will, von der Schwangerschaft wurde sie dann aber überrascht. "Mir wurde morgens beim Kaffee auf einmal richtig schlecht und ich dachte noch: Das ist ja komisch. Daraufhin habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht und schnell war klar: Diese Linie wird wohl nicht mehr weggehen. Es war ein unbeschreibliches Gefühl", so der Soap-Star.

Franziskas Verlobter habe den Test sogar erst für einen Scherz gehalten. "Aber als die Schwangerschaft von der Ärztin bestätigt wurde, hat er sich wahnsinnig gefreut und fand das total aufregend. Er wollte sowieso schon immer Papa werden."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: