Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ursula von der Leyen total entspannt mit Ehemann Heiko – seltener Anblick

Seltener Anblick  

Ursula von der Leyen total entspannt mit Ehemann Heiko

26.07.2021, 14:10 Uhr | JaH, t-online

Ursula von der Leyen total entspannt mit Ehemann Heiko – seltener Anblick. Ursula von der Leyen: Glücklich und zufrieden besuchte sie die österreichische Stadt Salzburg zusammen mit ihrem Mann Heiko.  (Quelle: IMAGO / SKATA)

Ursula von der Leyen: Glücklich und zufrieden besuchte sie die österreichische Stadt Salzburg zusammen mit ihrem Mann Heiko. (Quelle: IMAGO / SKATA)

Zur offiziellen Eröffnung der Salzburger Festspiele kam Ursula von der Leyen mit ihrem Ehemann Heiko von der Leyen. Die EU-Präsidentin zeigte sich ungewohnt privat und gelöst. Mit ihrem Mann hielt sie sogar Händchen. 

Was für ein Anblick: In einem verspielten Blümchenkleid in den Farben Lila, Blau, Gelb und Weiß präsentierte sich Ursula von der Leyen am Wochenende in Salzburg. Die Politikerin strahlte für die anwesenden Fotografen und posierte zusammen mit ihrem Mann Heiko von der Leyen. Händchenhaltend ließen sich die beiden vor schönster Salzburger Kulisse ablichten. 

Heiko und Ursula von der Leyen: Die beiden waren zusammen in Salzburg.  (Quelle: IMAGO / SKATA)Heiko und Ursula von der Leyen: Die beiden waren zusammen in Salzburg. (Quelle: IMAGO / SKATA)

Seit 35 Jahren verheiratet 

Das Paar ist seit 1986 verheiratet. Ein Jahr nach der Eheschließung wurde der erste gemeinsame Sohn geboren, der heute 34-jährige David. Es folgten sechs weitere Kinder. Von der Leyens erste Tochter, Sophie, ist mittlerweile 32 Jahre alt. Maria Donata ist  29, Victoria und Johanna sind 27, Egmont ist 23 und die jüngste Tochter Gracia ist 22 Jahre alt. 

Ursula von der Leyen ist übrigens selbst mit vielen Geschwistern aufgewachsen. Die 62-Jährige hat fünf Brüder. Als Kind wünschte sie sich stets eine Schwester. Die bekam sie auch tatsächlich, doch im Alter von nur elf Jahren starb das Mädchen an Krebs. Der schmerzliche Verlust, die Hilflosigkeit der Eltern, das alles prägte von der Leyen. 1987 schloss sie ihr Staatsexamen und ihrer Approbation als Ärztin ab, arbeitete unter anderem in einer Frauenklinik. 2019 nannte sie das Krebsleiden ihrer Schwester als einen der Beweggründe dafür, dass ihre EU-Kommission die Führung im Kampf gegen den Krebs übernehmen solle.

In Salzburg gab es für von der Leyen allerdings keinen Grund zur Traurigkeit. Nachdem sie zuletzt noch Teile von Belgien besucht hatte, die durch das Hochwasser in dramatische Zustände gekommen waren, war dieser Termin in Österreich nun mit Freude verbunden. Die EU-Präsidentin lachte viel, posierte unter anderem auch mit Karoline Edtstadler. Die Österreicherin war bis Januar 2020 Mitglied des Europäischen Parlaments. 

Verwendete Quellen:
  • Fotos von Imago Images

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: