Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Kate Bosworth hat sich von Ehemann Michael Polish getrennt – nach acht Jahren

Nach acht Jahren Ehe  

Kate Bosworth hat sich von ihrem Mann getrennt

06.08.2021, 10:52 Uhr | jdo, t-online, spot on news

Kate Bosworth hat sich von Ehemann Michael Polish getrennt – nach acht Jahren. Michael Polish und Kate Bosworth: Das Ehepaar hat sich getrennt. (Quelle: IMAGO / MediaPunch)

Michael Polish und Kate Bosworth: Das Ehepaar hat sich getrennt. (Quelle: IMAGO / MediaPunch)

Die US-Schauspielerin und Filmproduzent Michael Polish waren zehn Jahre lang zusammen, 2013 hatten sie geheiratet. Nun gab Kate Bosworth mit emotionalen Zeilen das Ende ihrer Ehe bekannt.

Es ist ein Bild voller Glück, das Kate Bosworth am Donnerstag mit ihren rund 900.000 Followern bei Instagram teilt. Darauf zu sehen sind die Schauspielerin und ihr Ehemann Michael Polish. Beide haben die Augen geschlossen, der Filmproduzent hat eine Hand auf die Wange seiner Frau gelegt, drückt ihr einen Kuss auf die Lippen. Kate krault ihm die Haare und kann sich ein breites Strahlen nicht verkneifen.

"Der Anfang ist oft der beste Teil der Liebe", schreibt die 38-Jährige zu dem Schnappschuss und blickt auf das Kennenlernen mit Michael zurück. 2011 hatten sich die beiden am Set des Films "Big Sur" getroffen, zwei Jahre später gaben sie sich das Jawort.

Klingt nach einem Happy End wie im Drehbuch, doch nur wenige Sätze später offenbart die Schauspielerin eine traurige Nachricht: Das Paar hat sich getrennt. "Von Natur aus haben wir Angst vor einem Ende", führt Kate fort und fragt: "Was wäre, wenn wir uns entscheiden würden, nicht zu fürchten, sondern zu lieben?"

Ihre Liebe wird trotzdem "niemals enden"

Ihre Herzen seien weiterhin voller Liebe und "noch nie waren wir so dankbar füreinander wie bei dieser Entscheidung, uns zu trennen", so Kate weiter. In den vergangenen zehn Jahren hätten sie und Michael sich stets für die Liebe entschieden. Genauso fest wie an ihrem Hochzeitstag hielten die beiden sich auch heute an der Hand. Und sie schauten sich sogar noch tiefer als zuvor in die Augen, "nun mit mehr Mut".

Weiter schreiben die beiden: "Im Prozess des Loslassens haben wir gelernt, dass unsere Liebe niemals enden wird. Die Verbindung verschwindet nicht einfach." Die beiden glauben daran, "dass die epischsten Liebesgeschichten" diejenigen sind, "die Erwartungen überschreiten". Es sei für sie die größte Ehre, eine derartige Liebe erfahren zu haben und auch weiterhin die Schönheit der Entwicklung der Liebe zu bewundern. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: