Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Cameron Diaz über Hollywood-Rückzug: "Wollte mein Leben überschaubar machen"

Rückzug aus Hollywood  

Cameron Diaz: "Wollte mein Leben überschaubarer machen"

13.08.2021, 16:00 Uhr | Seb, t-online, spot on news

Cameron Diaz über Hollywood-Rückzug: "Wollte mein Leben überschaubar machen". Cameron Diaz: Sie zog sich vor Jahren aus Hollywood und der Schauspielerei zurück. (Quelle: IMAGO / APress)

Cameron Diaz: Sie zog sich vor Jahren aus Hollywood und der Schauspielerei zurück. (Quelle: IMAGO / APress)

Lange Zeit zählte sie zu den ganz Großen in Hollywood, doch seit einigen Jahren hat sich Schauspielerin Cameron Diaz aus der Traumfabrik zurückgezogen. Nun erklärt die 48-Jährige, warum eigentlich.

Die US-Schauspielerin Cameron Diaz hat der Hollywood-Maschinerie schon seit einigen Jahren den Rücken zugekehrt. Jetzt sprach sie als Gast bei der Peacock-Talkshow "Hart to Heart" von und mit Kollege Kevin Hart ausführlich über die Gründe ihres Rückzugs. Wenn man etwas über einen langen Zeitraum auf einem hohen Niveau betreibe, müssten Teile von einem selbst an andere Leute abgegeben werden, erklärt Diaz.

Sie habe um ihr 40. Lebensjahr herum erkannt, dass sie bestimmte Bereiche in ihrem Leben vernachlässigen würde. Sie liebe zwar die Schauspielerei, es mache ihr auch Spaß, aber sie habe sich nach mehr Einfachheit in ihrem Leben gesehnt und deswegen den Beschluss gefasst, sich zurückzuziehen. "Ich wollte mein Leben für mich einfach überschaubarer machen", erzählt sie weiter. Zuvor sei sie wie eine "Maschine" gewesen.

Ihre Familie ist das "Allerbeste"

Sie wollte mehr tägliche Routinen haben, Dinge für sich selbst erledigen, für die sie zuvor einfach keine Zeit gehabt hätte. Für sie sei das Allerbeste, eine Familie zu haben und verheiratet zu sein. Ihre ganze Energie schenke sie jetzt ihren Liebsten; sie könne einer Rolle mittlerweile überhaupt nicht mehr das geben, was sie benötige.

Cameron Diaz heiratete 2015 den Good-Charlotte-Gitarristen Benji Madden, im Dezember 2019 wurden die beiden Eltern einer Tochter. Ihr letztes Film-Engagement hatte der "3 Engel für Charlie"-Star im Jahr 2014 in der Musicalverfilmung "Annie" an der Seite von Jamie Foxx. Seitdem schlug sie alle Angebote aus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: