Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Sarah Connor: Ehemann berührt mit Liebeserklärung

"Es fühlt sich so gut an"  

Ehemann berührt Sarah Connor mit Liebeserklärung

15.08.2021, 09:29 Uhr | mbo, t-online

Sarah Connor: Ehemann berührt mit Liebeserklärung. Florian Fischer und Sarah Connor: Die beiden sind seit 2017 verheiratet. (Quelle: IMAGO / Gartner)

Florian Fischer und Sarah Connor: Die beiden sind seit 2017 verheiratet. (Quelle: IMAGO / Gartner)

Sarah Connor hat ein neues Lied rausgebracht. Ihr Ehemann feiert seine Liebste dafür und macht ihr zu diesem Anlass eine ausschweifende Liebeserklärung. Die Sängerin reagiert gerührt.

"Stark" heißt der jüngst veröffentlichte Song von Sarah Connor. Davon zeigen sich offenbar nicht nur die Fans überaus begeistert, sondern auch Florian Fischer, der Ehemann der Popsängerin. Auf eine Liebeserklärung von ihm reagiert die 41-Jährige wiederum mit sehr emotionalen Worten.

"ENDLICH kann ich diese Gefühle mit Euch teilen"

Das Lied "Stark" hat sie den Betroffenen der Hochwasser in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen gewidmet und ihn erstmals im Juli bei der ARD-Benefizgala gesungen. An diesem Freitag erschien die Single offiziell.

Sie dreht sich um Depressionen. Viele Fans sind Sarah Connor dankbar für dieses ehrliche Lied, beschreiben in den Kommentaren auf YouTube, dass Song und Video ihnen die Tränen in die Augen getrieben hätten. Sarah Connor, die schon vor Jahren öffentlich über Depressionen und Angstzustände gesprochen hat, bedankt sich auf Instagram bei ihren Anhängern: "ENDLICH kann ich diese Gefühle mit Euch teilen. ENDLICH sind wir wieder miteinander verbunden. Von Herz zu Herz", schreibt sie da.

Einen langen Text auf Instagram hat auch ihr Ehemann Florian Fischer veröffentlicht. Er schreibt zu einem Screenshot aus dem Video, der den Popstar mit Tränen in den Augen zeigt: "Meine wunderschöne Göttin, danke für diesen wahnsinnigen Song, danke, dass Du mich Dich auf Deiner kreativen Reise begleiten lässt."

Er betont, dass "Stark" eines seiner Lieblingslieder von seiner Frau ist. Weiter erklärt er: "Du schaffst es, diese allgegenwärtigen Gefühle in Worte und Melodien zu übersetzen, die nicht treffender sein könnten und damit zum Ausdruck bringen, was ganz ganz viele Menschen fühlen, aber so reflektierend mitunter noch nie aussprechen konnten oder wollten."

"Plötzlich fühlt man sich verstanden und gehört"

Es falle emotional schwer und tue weh, offen darüber zu sprechen: "Und dann dein Lied, und plötzlich fühlt man sich verstanden und gehört. Es macht einen im ersten Moment traurig und doch erleichtert zugleich, Deine klaren, emphatischen und so ehrlichen Worte und Blickwinkel zu hören und zu verstehen. Vielen Dank dafür! Ich liebe Dich unendlich."

Sarah Connor schickt dazu zahlreiche weinende Emojis und kommentiert: "Aw, Papí. Ich liebe dich unendlich. Ich kann nicht mehr." Weiter schreibt sie: "Keiner kennt mich so wie du. Es fühlt sich so gut an, von dir gesehen zu werden." Sie bedankt sich "für alles" und betont: "Danke mein König, für Deine Geduld und dass Du neben mir und meinem aufgewühlten Kopf die Ruhe bewahrst." 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: