Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Tony Marshall verzichtet in Zukunft auf seine Perücke

Adieu Haarpracht  

Tony Marshall verzichtet in Zukunft auf seine Perücke

30.08.2021, 11:13 Uhr | JaH, t-online, dpa

Tony Marshall verzichtet in Zukunft auf seine Perücke . Tony Marshall: Der Schlagerstar trägt seit Jahren nicht nur sein eigenes Haar auf dem Kopf.  (Quelle: IMAGO / Future Image)

Tony Marshall: Der Schlagerstar trägt seit Jahren nicht nur sein eigenes Haar auf dem Kopf. (Quelle: IMAGO / Future Image)

Volles gewelltes Haar – das ist das Markenzeichen von Tony Marshall. Doch genau mit dieser Mähne wird es den Schlagerstar nicht mehr geben. Der 83-Jährige trennt sich von seinem Toupet und geht künftig oben ohne.

Seit 1966 trägt Tony Marshall Perücken. Sie halfen dem "Schöne Maid"-Interpreten stets, sein lichtes Haar zu verdecken. So wirkte es, als würde er nie altern. Kein graues Haar, keine kahlen Stellen, wenigstens auf dem Kopf blieb Marshall jung. Doch nun hat der Schlagersänger keine Lust mehr auf die unechte Haarpracht.  

Hut statt Perücke

"Ich habe meine 50 Perücken in den Keller verfrachtet. Und demnächst kommen die auf den Sondermüll", so der Musiker zu "Bild". "Mit 83 muss ich mich nicht für wenige Haare schämen." Statt einer Perücke trägt Marshall nun immer einen Hut. Seine grauen Haare sind an einzelnen Stellen trotzdem ab und zu zu sehen. 

Tony Marshall: Statt Perücke trägt er jetzt Hut.  (Quelle: IMAGO / HOFER)Tony Marshall: Statt Perücke trägt er jetzt Hut. (Quelle: IMAGO / HOFER)

Tony Marshall scheint es derzeit gut zu gehen. Der Baden-Badener ist Dialysepatient. Die Corona-Krise hat er bisher ohne eine Infizierung überstanden. Das liegt daran, dass er schon vor Ostern geimpft werden konnte. "Ich fühle mich befreit", sagte er damals nach seiner Impfung im t-online-Interview. 

Seit mehr als 60 Jahren auf der Bühne

Seinen musikalischen Durchbruch hatte Tony Marshall im Jahr 1971 mit der "Schönen Maid". Mehr als 10.000 Auftritte hat er mittlerweile absolviert. In einem Alter, in dem andere sich längst zur Ruhe gesetzt hatten, war er als musikalischer Reiseführer für die ZDF-Reihe "Viva la Musica" auf Mallorca und in New York, er tourte mit den "Stars der Volksmusik" durch Deutschland oder stand als Milchmann Tevje im Musical "Anatevka" auf der Bühne.

Mit der Rockröhre Anastacia sang er die "Schöne Maid" auf Englisch, und zu seinem 80. Geburtstag brachte er ein neues CD-Album heraus: "Senioren sind nur zu früh geboren." Und auch mit 83 Jahren denkt Tony Marshall noch lange nicht ans Aufhören.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: