Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Anna-Maria Ferchichi zeigt Drillingsbauch: "Sport hat mir geholfen"

Babykugel versus Waschbrett  

Anna-Maria Ferchichi zeigt Vorher-Nachher-Vergleich

13.10.2021, 11:27 Uhr | JaH, t-online

Anna-Maria Ferchichi zeigt Drillingsbauch: "Sport hat mir geholfen". Bushido und Anna-Maria Ferchichi: Die beiden erwarten Drillinge. (Quelle: Instagram: Anna-Maria Ferchichi)

Bushido und Anna-Maria Ferchichi: Die beiden erwarten Drillinge. (Quelle: Instagram: Anna-Maria Ferchichi)

Anna-Maria Ferchichi ist im neunten Monat mit Drillingen schwanger. Die Veränderungen ihres Körpers kann die Frau von Rapper Bushido selbst kaum glauben. Zur Verdeutlichung teilt sie eine eindrucksvolle Collage.

Links ein riesiger Schwangerschaftsbauch, rechts ein durchtrainiertes Sixpack – Anna-Maria Ferchichi präsentiert ihren knapp 200.000 Followern auf Instagram gerade, wie wandlungsfähig der weibliche Körper ist. Die Frau von Rapper Bushido ist momentan mit Drillingen schwanger. Einfach war diese Zeit nicht. Eines der Babys machte den Eltern große Sorgen. Zeitweise sah es nicht gut aus für das Ungeborene. Doch mittlerweile scheint es, als könnte das Paar wieder auf drei Babys hoffen.

Ihren Fans in den sozialen Medien zeigte Anna-Maria immer wieder, wie sich ihr Körper in dieser Zeit veränderte. Sie stellte Fotos ihres wachsenden Bauchs online. Der jüngste Beitrag ist ein Vorher-Nachher-Vergleich. Vor der Schwangerschaft war die 39-Jährige sehr sportlich, was sich an ihrem durchtrainierten Körper zeigt. Nun wird ihr Programm in dem Maße sicherlich nicht mehr durchzuziehen sein. Statt eines Waschbrettbauches trägt die Schwester von Sarah Connor nun eine Babykugel vor sich her. 

"Der Sport hat mir geholfen" 

Anna Maria Ferchichi: Die Schwangere zeigt ein Vorher-Nachher-Foto. (Quelle: Instagram / Anna Maria Ferchichi )Anna Maria Ferchichi: Die Schwangere zeigt ein Vorher-Nachher-Foto. (Quelle: Instagram / Anna Maria Ferchichi )

Dabei ist sich Anna-Maria sicher: "Der Sport hat mir geholfen, ohne Schmerzen durch diese körperlich belastende Zeit zu kommen." Unrecht wird sie damit nicht haben. Wissenschaftler gehen davon aus, dass sportlich aktive Schwangere im Durchschnitt weniger unter Beschwerden und Komplikationen leiden. Sie entwickeln zum Beispiel seltener Bluthochdruck oder eine Schwangerschaftsdiabetes. Auch während der Schwangerschaft sollten Frauen nicht auf Sport verzichten. Sinnvolle Übungen finden Sie bei Interesse zum Beispiel hier. 

Außerdem verrät Anna-Maria, dass sie schon in wenigen Tagen im neunten Monat sein wird. Darüber zeigte sie sich selbst ganz fasziniert. "Drei Babys auszutragen ist ein Phänomen für mich und so ganz kann ich es immer noch nicht realisieren." 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: