Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Al Bundy"-Star Katey Sagal nach Autounfall im Krankenhaus

Sie wurde angefahren  

"Al Bundy"-Star Katey Sagal nach Autounfall im Krankenhaus

16.10.2021, 08:47 Uhr | jdo, t-online, spot on news

"Al Bundy"-Star Katey Sagal nach Autounfall im Krankenhaus. Katey Sagal: Die Schauspielerin wurde von einem Auto angefahren. (Quelle: Frederick M. Brown/Getty Images)

Katey Sagal: Die Schauspielerin wurde von einem Auto angefahren. (Quelle: Frederick M. Brown/Getty Images)

Die Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rollen in "Eine schrecklich nette Familie" und "Sons of Anarchy" bekannt ist, wurde in Los Angeles von einem Auto erfasst. Katey Sagal befindet sich nun in einer Klinik.

Sorge um Katey Sagal: Die US-Schauspielerin musste nach einem Unfall ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wie das Portal "TMZ" in Berufung auf Augenzeugen und die Polizei berichtet, sei die 67-Jährige am Donnerstagmittag in Los Angeles von einem Auto angefahren worden.

Katey Sagal habe demnach als Fußgängerin eine Kreuzung überqueren wollen, als sie von dem Wagen erfasst wurde. Der Fahrer sei nach links abgebogen und habe die Schauspielerin übersehen. Er soll umgehend angehalten haben, um zu helfen. Laut des Polizeiberichts gab es keine Festnahme, es sollen weder Drogen noch Alkohol im Spiel gewesen sein. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang befinden sich aber noch in vollem Gange, heißt es weiter.

Keine gefährlichen Verletzungen

Katey Segal wurde per Krankenwagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Die Schauspielerin, die Ende der Achtzigerjahre als Peggy Bundy an der Seite von Ed O’Neill in der Sitcom "Eine schrecklich nette Familie" weltberühmt wurde und zuletzt vor allem durch ihre Rolle in der Serie "Sons of Anarchy" bekannt war, soll keine gefährlichen Verletzungen davongetragen haben.

Ihr Zustand sei laut des Berichts stabil und es wird erwartet, dass sie die Klinik schon bald wieder verlassen kann. Katey Sagal selbst hat sich noch nicht zu Wort gemeldet, auf ihren sozialen Kanälen haben zahlreiche Fans Genesungswünsche für die 67-Jährige hinterlassen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: