Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Jimi Blue Ochsenknecht: Jetzt äußert er sich erstmals zu seiner Tochter

Nach Yeliz-Koc-Trennungsdrama  

Jetzt äußert sich Jimi Blue erstmals über seine Tochter

03.11.2021, 14:31 Uhr | sow, t-online

Jimi Blue Ochsenknecht: Jetzt äußert er sich erstmals zu seiner Tochter. Jimi Blue Ochsenknecht: Der 29-Jährige ist dieses Jahr erstmals Vater geworden. (Quelle: IMAGO / Gartner)

Jimi Blue Ochsenknecht: Der 29-Jährige ist dieses Jahr erstmals Vater geworden. (Quelle: IMAGO / Gartner)

Es waren turbulente Monate für Jimi Blue Ochsenknecht. Der Schauspieler ist nicht nur erstmals Vater geworden, die Mutter seines Kindes ist auch nicht mehr die Frau an seiner Seite. Doch die Trennungsschmerzen scheinen überwunden.

Es ist so ziemlich das Worst-Case-Szenario für eine werdende Mutter: Kurz bevor sie ihr Kind auf die Welt bringt, gibt der Partner und Vater ihres Sprösslings die Trennung bekannt. Dass es sich zusätzlich auch noch um zwei Figuren des öffentlichen Lebens handelt – und das Beziehungsende in großen Buchstaben die Schlagzeilen dominiert, kommt erschwerend hinzu.

Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht haben genau das hinter sich. Doch die kleine Snow Elanie ist inzwischen seit Anfang Oktober auf der Welt und sowohl die Mama als auch der Papa geben sich seitdem größte Mühe, für den kleinen neuen Weltbürger da zu sein. Von Schlammschlacht und Rosenkrieg ist nach der Trennung der beiden jedenfalls nichts mehr zu hören und lesen.

"Man lernt einen neuen Menschen kennen"

Jetzt spricht auch Jimi Blue erstmals öffentlich über seine Tochter. Im Interview mit RTL gab der 29-Jährige voller Stolz zu verstehen: Sein Leben hat sich seit der Geburt von Snow Elanie verändert. "Man lernt ja einen neuen Menschen auch kennen, wir sind jetzt gerade in der Kennenlernphase und freuen uns sehr", gibt er zu Protokoll und schwärmt dann sichtlich gerührt: "Es ist auf jeden Fall das schönste Geschenk."

Damit schlägt der zweitälteste Sohn von Natascha und Uwe Ochsenknecht in die gleiche Kerbe wie seine Ex-Freundin kürzlich. Koc erzählte ihren knapp 560.000 Followern auf Instagram nach der Geburt ihrer Tochter: "Mein Leben lang hat mir etwas gefehlt, ich wusste nie was. Heute weiß ich es." Dazu zeigte sie ein Bild von sich mit ihrem Baby im Arm. Wann und wie oft Jimi Blue seine Tochter sieht und ob er und Yeliz Koc sich das Sorgerecht teilen, ist nicht bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: