Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

George Clooney schlug Millionen-Angebot aus – weil es sich um ein "fragwürdiges" Land handelte

War es "nicht wert"  

Darum schlug George Clooney 35-Millionen-Angebot aus

03.12.2021, 16:15 Uhr | CKo, spot on news, t-online

George Clooney schlug Millionen-Angebot aus – weil es sich um ein "fragwürdiges" Land handelte. George Clooney: Der Schauspieler ist seit 2014 verheiratet und hat zwei Kinder. (Quelle: JP Yim/Getty Images for Hulu)

George Clooney: Der Schauspieler ist seit 2014 verheiratet und hat zwei Kinder. (Quelle: JP Yim/Getty Images for Hulu)

George Clooney gehört zu den Topverdienern Hollywoods. Der Schauspieler hat in seiner Karriere längst einen Punkt erreicht, an dem er bezüglich seiner Jobs wählerisch sein darf. Da werden auch Topdeals ausgeschlagen.

George Clooney hat in den 80er-Jahren einen Fuß in das Filmbusiness gesetzt – und ist seitdem nicht mehr von den roten Teppichen dieser Welt wegzudenken. Durch seine Rollen in "Ocean's Eleven", "Emercency Room" oder "Up in the Air" hat er sich nicht nur eine riesige Fangemeinde gesichert, sondern auch eine Mega-Gage nach der nächsten abkassiert. Das Konto des 60-Jährigen scheint mittlerweile sogar so gut gefüllt zu sein, dass er ohne Bedenken ein Millionengehalt ausschlagen kann.

Wie Clooney nun im Gespräch mit "The Guardian" erklärt, wurde ihm einst ein Angebot gemacht, bei dem er innerhalb eines Tages 35 Millionen US-Dollar (umgerechnet knapp 31 Millionen Euro) verdient hätte. Dabei handelte es sich um die Werbung für eine Fluggesellschaft. Der TV-Darsteller ließ sich das Angebot durch den Kopf gehen, besprach es auch mit seiner Ehefrau Amal – doch kam zu dem Entschluss: "Es war mit einem Land verbunden, das zwar ein Verbündeter ist, aber manchmal fragwürdig ist, deswegen dachte ich mir: 'Nun, wenn es mir eine Minute Schlaf raubt, ist es das nicht wert.'"

Im Gegensatz zu früher ist der US-Amerikaner deutlich seltener in Produktionen zu sehen. Ob das auch daran liegt, dass er mittlerweile verheiratet und Vater von Zwillingen ist? "Im Allgemeinen gibt es einfach nicht so viele tolle Rollen – und ich muss ja nicht schauspielern", erklärt er. Gemeinsam mit seiner Frau habe er beschlossen, zwar weiterhin das zu tun, was sie beide lieben – sich dabei aber nicht zu sehr zu verausgaben und das Leben zu genießen.

George Clooney plaudert über Familienglück

Amal und der Kinostar sind seit 2014 verheiratet, ihre Kinder Alexander und Ella sind mittlerweile vier Jahre alt. In dem Interview mit der britischen Zeitung gerät Clooney über sein privates Glück regelrecht ins Schwärmen. "Sie ist eine sehr beindruckende Person. Sie ist wunderschön, klug, witzig und wir haben uns direkt ineinander verliebt und haben nach sechs Monaten geheiratet", gibt er über seine Ehe mit der Juristin preis.

Gemeinsam kümmert sich das Paar um seine Zwillinge, erhält dabei viermal pro Woche Unterstützung durch eine Nanny. "Den Rest der Zeit sind es nur wir. Und während des Lockdowns waren es nur wir – ein ganzes Jahr lang." Ihr Sohn und ihre Tochter seien sehr unterschiedliche Persönlichkeiten. "Sie sind wie Tag und Nacht. Alexander lacht gerne und Ella ist sehr ernst, sie schaut immer, dass sich alle an die Regeln halten", gibt der Familienvater weitere Einblicke.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: