Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUngarn ruft Notstand ausSymbolbild für einen TextSchlaganfall? Meghans Vater in KlinikSymbolbild für einen TextBerichte: Attentat gegen George W. Bush geplantSymbolbild für einen TextRockstar muss in TherapieSymbolbild für einen TextLauterbach will Einreiseregeln lockernSymbolbild für einen TextDiese Sperrungen gelten für Urlauber zum G7-GipfelSymbolbild für einen TextUnter Tränen: Tennisstar beendet KarriereSymbolbild für einen TextNächster Dämpfer für Flughafen BERSymbolbild für einen TextAmira Pochers Brüste nach Show kleinerSymbolbild für einen TextTech-Aktie reißt Wall Street nach untenSymbolbild für einen Watson TeaserHummels' Partnerin provoziert mit Liebes-Geständnis

Tim Mälzers "Bullerei" legt Corona-Pause ein

Von dpa
Aktualisiert am 06.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Eingang des Restaurants "Bullerei" von Hamburger Gastronom und Fernsehkoch Mälzer.
Der Eingang des Restaurants "Bullerei" von Hamburger Gastronom und Fernsehkoch Mälzer. (Quelle: Jonas Walzberg/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hamburg (dpa) - TV-Koch Tim Mälzer (50) schließt wegen der steigenden Corona-Zahlen sein Restaurant im Hamburger Schanzenviertel für rund drei Wochen.

Vom 9. Januar bis Anfang Februar 2022 wolle er seine "Bullerei" zu machen, erklärte er in einem Video, das er am Donnerstagabend auf Instagram veröffentlichte.

Das Team seines Restaurants sei nicht nur für "kulinarische Wohlgenüsse verantwortlich", sondern trage auch eine Fürsorgepflicht den Mitarbeitern und Gästen gegenüber, wie Mälzer im Instagram-Post zum Video schreibt. "In Anbetracht der wachsenden Infektionszahlen und der bevorstehenden 2G plus Regel, haben wir uns dazu entschieden, ab dem 9. Januar 2022 in einen ca. 3-wöchigen "Betriebsurlaub" zu gehen", ist weiter zu lesen.

Mit neuen Ideen und einem "für alle auch wirklich erträglichen Hygiene-2-G-Plus Konzept" wolle man dann wieder an den Markt gehen, kündigt Mälzer in dem eineinhalb minütigen Clip an. Zunächst berichtete die "Hamburger Morgenpost" über die Pläne.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Amira Pocher verlor durch "Let's Dance" eine Körbchengröße
InstagramTim Mälzer
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website