• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Thorsten Legat verliert seinen Hoden: Nach Trainingsunfall bei RTL-Turmspringen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStiko empfiehlt 4. Impfung für alle ab 60Symbolbild für einen TextBleibt Moukoko doch beim BVB?Symbolbild für einen TextRockstar: Ehe-Aus nach 25 JahrenSymbolbild für einen TextAfD-Mann unterstützte Horst MahlerSymbolbild für einen TextHarry und Meghan besuchen unsSymbolbild für einen TextMit 67: "Polizeiruf"-Star ist totSymbolbild für einen TextHöhe der Gasumlage wird verkündetSymbolbild für ein VideoLuxusjacht brennt vor Urlaubsinsel abSymbolbild für einen TextYouTube-Betrüger erbeuten MillionenSymbolbild für einen TextSexbombe? Söder-Video sorgt für LacherSymbolbild für einen TextStreit auf Sylt wegen Lindner-HochzeitSymbolbild für einen Watson TeaserBundesliga-Klub wirft Spieler rausSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Thorsten Legat verliert seinen Hoden

Von t-online, rix

Aktualisiert am 27.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Thorsten Legat: Der Sportler ist unglücklich auf dem Wasser aufgekommen.
Thorsten Legat: Der Sportler ist unglücklich auf dem Wasser aufgekommen. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Beim "Turmspringen" wollte er sich den Sieg holen, stattdessen zog sich Thorsten Legat einen Riss am Hoden zu. Der ist nun nicht mehr zu retten.

Am 3. Juni fand zum ersten Mal das "RTL Turmspringen" statt – allerdings ohne Thorsten Legat. Denn obwohl der Ex-Fußballer angekündigt war und fleißig trainiert hatte, konnte der 53-Jährige nicht an dem Format teilnehmen.


Dschungelcamp: Erinnern Sie sich noch an alle Sieger?

Staffel 1: Costa Cordalis (2004)
Staffel 2: Désirée Nick (2004)
+13

Der Grund für sein plötzliches Show-Aus: Beim Turmspringen-Training verletzte sich Thorsten Legat am Hoden. Beim Aufprall auf der Wasseroberfläche zog er sich einen Hodenriss zu. In der Sendung sagte er: "Ich bin so unglücklich aufs Wasser gefallen, dass mein Hodensack so angeschwollen ist und mein Ei beschädigt ist."

"Ich war erschüttert und traurig"

Jetzt, einen Monat später, offenbart der Sportler, dass die Verletzungen so schlimm seien, dass er den Hoden verlieren wird. "Das Ei wird Mitte August entnommen", erzählt Thorsten Legat nun im Interview mit RTL. "Am Anfang dachte ich, die Welt fällt bei mir auf den Kopf, weil ich erschüttert und traurig war."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin schickt Brief an Kim Jong Un – Sorge um AKW wächst
Kim Jong Un und Wladimir Putin stoßen nach ihrem Gespräch miteinander an.


Mittlerweile hat sich der Fußballer mit der Situation abgefunden. Der Hoden wird nicht nur entfernt, sondern auch ersetzt. "Ich bekomme eigentlich nur ein Implantat da rein. Ich habe mich aufklären lassen, das ist wie ein Brustimplantat", so Thorsten Legat. Implantate sind ein rein kosmetisches Produkt und nicht medizinisch notwendig.

Kinder zeugen könne er aber trotzdem. Denn ein Hoden bleibt dem Sportler noch. Die Familienplanung sei für Thorsten Legat aber ohnehin abgeschlossen. "Machen wir uns nichts vor, ich habe zwei wunderbare Jungs." Nico und Leon sind 24 und 22 Jahre alt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
RTL
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website