t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStarsInfluencer

Kindesmissbrauch: YouTuberin Ruby Franke bekennt sich schuldig


Sechsfach-Mutter gab Erziehungstipps
YouTuberin bekennt sich des Kindesmissbrauchs schuldig

Von t-online, jdo

Aktualisiert am 18.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Ruby Franke: Das freundliche Lächeln täuscht.Vergrößern des BildesRuby Franke: Das freundliche Lächeln täuscht. (Quelle: YouTube / Ruby Franke)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Im Internet mimte sie die liebende Mutter, doch hinter verschlossenen Türen zeigte sie ihr wahres Gesicht. Nun droht Ruby Franke eine Haftstrafe.

Ruby Franke stellte sich im Internet als perfektes Familienoberhaupt dar und gab ihren über zwei Millionen YouTube-Abonnenten seit 2015 Erziehungstipps. Doch im August stürzte die Fassade der liebenden Mutter mit einem Mal ein. Ruby Franke wurde überraschend verhaftet. Der Vorwurf: Kindesmissbrauch.

Der Auslöser für den Polizeieinsatz war eines ihrer sechs Kinder. Ihr 12-jähriger Sohn war dem US-Sender NBC zufolge durch ein Fenster geflohen und hatte Nachbarn um Hilfe gebeten. Er war sichtbar unterernährt, hatte Narben und Wunden an seinem Körper und Klebeband an den Handgelenken und Fußknöcheln.

Der Zustand des Jungen war so besorgniserregend, dass er zur Behandlung in ein Krankenhaus kam. Weitere Ermittlungen führten die Beamten zu einem nahe gelegenen Haus, in dem ein weiteres Kind in einem ähnlich schlechten Zustand gefunden wurde. Nach der Hausdurchsuchung kamen insgesamt vier Minderjährige in die Obhut der Behörden.

Ruby Franke droht Haftstrafe

Etwas mehr als drei Monate nach ihrer Verhaftung musste sich Ruby Franke nun vor Gericht verantworten. Die 41-Jährige bekannte sich in vier der sechs ursprünglich gegen sie erhobenen Anklagen wegen schweren Kindesmissbrauchs schuldig, während die beiden anderen Anklagen fallen gelassen wurden. Die Verhandlung dauerte nur vier Minuten, das Strafmaß soll am 20. Februar 2024 verkündet werden. Der sechsfachen Mutter könnte eine Haftstrafe drohen.

Für einige Zuschauer kamen die Vorwürfe gegen Ruby Franke nicht überraschend. In der Vergangenheit war sie mehrfach bei den Behörden gemeldet worden. Hintergrund hierfür soll ihr strenger Erziehungsstil gewesen sein. Auch Frankes älteste Tochter, die nach eigenen Angaben keinen Kontakt mehr zu ihrer Familie hat, wendete sich nach dem Vorfall im August an die Öffentlichkeit. Sie postete ein Bild der Verhaftung ihrer Mutter mit den Worten "Finally" – "Endlich".

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website