HomeUnterhaltungRoyals

Harry und Meghan: Puma jagt dem Sussex-Paar Angst ein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextSchiffskollision auf der MoselSymbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Rakete abSymbolbild für einen TextUS-Nachrichtensprecher getötetSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextF1: Ex-Fahrer kritisiert Red-Bull-TeamSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextKirmes: Mädchen fliegt aus FahrgeschäftSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Puma jagt Harry und Meghan Angst ein

Von spot on news, t-online
Aktualisiert am 10.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Harry und Meghan: Ein Puma hat in ihrer Nachbarschaft für Unruhe gesorgt.
Harry und Meghan: Ein Puma hat in ihrer Nachbarschaft für Unruhe gesorgt. (Quelle: IMAGO/Lev Radin)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Puma streift in Prinz Harry und Herzogin Meghans Nachbarschaft umher. Vor allem die Hühnerherde der Royals soll in Gefahr sein.

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind vor einem Puma gewarnt worden, der derzeit in ihrer Nachbarschaft umherstreift. Das Paar wurde angewiesen, sein 14,6 Millionen Dollar teures Anwesen in Montecito, Kalifornien, zu sichern. Vor allem ihre Hühnerherde sei ein leichtes Ziel für das Raubtier.

Wie "Mail Online" weiter meldet, war der Puma auf Überwachungsvideos nur acht Kilometer von ihrem Haus entfernt gesichtet worden. Der Clip zeigt, wie das Tier die Einfahrt eines Hauses entlangschleicht, vorbei an Mülltonnen und einem Auto, bevor es in die Ferne verschwindet.


Die schönsten Pärchenfotos von Harry und Meghan

November 2017
Dezember 2017
+23

Experten vermuten, dass die Raubkatze eigentlich in den Bergen auf der Suche nach Nahrung und Wasser war. Wegen der derzeit großen Dürre in Kalifornien könnte sie in die bewohnten Gegenden vorgedrungen sein. Sharon Byrne, Geschäftsführerin der Montecito Association, sagte: "Wir wollen, dass alle Anwohner ihre Häuser und Hühnerställe sowie alle anderen Tiere, die sie haben, sichern. Hühner können eine schnelle und einfache Nahrungsquelle für jagende Tiere sein, deshalb müssen sie geschützt werden." Bei aller Besorgnis gibt Byrne aber auch leichte Entwarnung: "Pumas sind Einzelgänger und wollen letztlich nicht in der Nähe von Menschen sein, daher hoffen wir, dass dieses Tier von selbst weiterzieht."

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus

Neben Pumas gibt es in der Gegend auch Kojoten, Bären und Wild. Daher sei den Bewohnern auch geraten worden, ihren Müll zu verschließen, damit die Tiere nicht in den Abfällen herumwühlen könnten. Nachtbeleuchtung, Alarmanlagen und Kameras sollen ebenfalls hilfreich sein.

Seit Anfang 2020 leben die Sussexes in den USA

Prinz Harry und Herzogin Meghan hatten während der Pandemie gerettete Hühner adoptiert. Das Federvieh kommt auch im Kinderbuch "Unsere Bank" vor, das Meghan im Juni 2021 veröffentlicht hat. Im Rahmen ihres Skandalinterviews mit Talk-Ikone Oprah Winfrey gewährten Harry und Meghan einen Blick hinter die Kulissen ihres Zuhauses. In einem Einspieler waren die drei im Open-Air-Bereich des Hühnerstalls mit der Aufschrift "Archie's Chick Inn" zu sehen.

Der britische Prinz Harry und die damalige US-Schauspielerin Meghan Markle feierten im Mai 2018 ihre Hochzeit. Ein Jahr später kam ihr Sohn Archie Mountbatten-Windsor in London zur Welt, im Juni 2021 folgte Töchterchen Lilibeth in Los Angeles. Seit Anfang 2020 ist die Familie nicht mehr für die britischen Royals tätig und lebt in den USA.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mail Online: "Harry and Meghan's fears for their 'hipster' chickens after warnings about a giant mountain lion prowling close to their $14m Montecito mansion" (englisch)
  • Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Eine Analyse von Charlotte Koep
KalifornienMeghan MarklePrinz Harry
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website