Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungRoyals

"Mr. Bean" Rowan Atkinson von der Queen geehrt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextInnenstadt von Paris ohne StromSymbolbild für einen TextScholz prüft Rückzug von TwitterSymbolbild für einen TextBaerbock geht auf Österreich losSymbolbild für einen TextBiomarktkette meldet Insolvenz anSymbolbild für einen TextZwei Wollny-Töchter sind schwangerSymbolbild für einen TextGroßkontrolle gegen GlühweintrinkerSymbolbild für einen TextÄltester Profi der Welt hat neuen VereinSymbolbild für einen TextCarmen Nebel: Malheur am ZDF-TelefonSymbolbild für einen TextSchlagerstars müssen Tour absagenSymbolbild für einen TextSchuhhändler schließt viele FilialenSymbolbild für einen TextKlimaaktivisten: Notfall-Patient in GefahrSymbolbild für einen Watson TeaserEvelyn Burdecki: Flirt mit Schlagerstar?Symbolbild für einen TextWinterzauber im Land der Elfen - jetzt spielen!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Komiker Rowan Atkinson von der Queen geehrt

dpa, JK

Aktualisiert am 31.10.2013Lesedauer: 1 Min.
Rowan Atkinson wurde von der Queen geehrt.
Rowan Atkinson wurde von der Queen geehrt. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Große Ehre für "Mr. Bean": Der britische Schauspieler Rowan Atkinson wurde von Queen Elizabeth II. zum Commander of the Order of the British Empire (CBE) ernannt. Das berichtet die Nachrichtenagentur PA. Atkinson ist international vor allem durch seine Rolle als schusseliger "Mr. Bean" bekannt geworden, will sich aber in der Zukunft auf ernstere Bühnenrollen konzentrieren. Der Schauspieler lehnte es nach der Verleihungszeremonie ab, mit den wartenden Reportern zu sprechen.

2011 hatte Rowan Atkinson gegenüber der britischen "Daily Mail" gesagt, dass er sich zu alt fühle, um seine Kultfigur ein weiteres Mal zu verkörpern. Der Schauspieler teilte mit, dass "Mr. Bean" für ihn immer eine Art Comic-Figur war. "Und die ist zeit- und alterslos. Ich bin ganz klar überhaupt nicht alterslos." Man solle zwar niemals nie sagen, aber er halte die Wahrscheinlichkeit, ein neues Abenteuer mit "Mr. Bean" zu drehen, für äußerst gering.

Im Jahr 1990 erstmals als "Mr. Bean" zu sehen

Der 58-Jährige, der zuletzt mit "Johnny English - Jetzt erst Recht" (2011) im Kino zu sehen war, war erstmals 1990 für eine TV-Serie in seine bekannteste Rolle geschlüpft. Der schräge Charakter, von Atkinson selbst als "Kind in dem Körper eines erwachsenen Mannes" beschrieben, begeisterte ein Millionenpublikum und eroberte sogar den als schwierig geltenden US-Markt. Zwei Kinofilme wurden gedreht: "Bean: Der ultimative Katastrophenfilm" (1997) und "Mr. Bean macht Ferien" (2007), die weltweit etwa 346 Millionen Euro einspielten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Harry und Meghan drehen den Spieß um
Von Maria Bode
Elizabeth II.Rowan Atkinson
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website