Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Fürstin Charlène von Monaco verrät private Details über die Zwillinge

Ungewohnt intime Einblicke  

Fürstin Charlène verrät private Details über die Zwillinge

29.06.2018, 17:46 Uhr | elli, t-online.de

Fürstin Charlène von Monaco verrät private Details über die Zwillinge. Ihre Kinder sind ihr ganzer Stolz: Prinzessin Gabriella (l.) und Prinz Jacques mit Charlène von Monaco. (Quelle: imago)

Ihre Kinder sind ihr ganzer Stolz: Prinzessin Gabriella (l.) und Prinz Jacques mit Charlène von Monaco. (Quelle: imago)

Ihr Privatleben findet hinter verschlossenen Palasttüren statt. Doch wie es im Alltag von Charlène von Monaco und ihren zwei Kindern aussieht, hat die Fürstin jetzt ausgeplaudert. 

Auf Instagram gibt es immer mal wieder Einblicke in Fotoform. Doch Interviews, in denen die Ehefrau von Fürst Albert ganz offen über ihr Privatleben spricht, sind rar gesät. Umso überraschender sind die Äußerungen, die Fürstin Charlène im Gespräch mit der französischen Zeitschrift "Point de Vue" gemacht hat. Denn pünktlich zum siebten Hochzeitstag des Fürstenpaares verrät die 40-Jährige spannende Details über die wohl wichtigsten Menschen in ihrem Leben: ihre Zwillinge. 

Im Dezember 2014 erblickten Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella das Licht der Welt und haben den Alltag ihrer royalen Eltern seither geprägt. "Mit dreieinhalb Jahren sind sie voller Leben, das geht bis zu einem Punkt, an dem es manchmal so wirkt, als hätten sie zu viel Energie für ihr Alter", zitiert das "People"-Magazin aus dem Interview. "Manchmal schlafen sie morgens länger als gewöhnlich und dann gibt es auch solche Tage, an denen sie viel früher aufwachen", erzählt Charlène.

"Niemand kann ihn dazu zwingen, irgendetwas zu tun"

Die beiden seien noch enger miteinander verbunden, als sich das Fürstenpaar das jemals hätte vorstellen können, betont die 40-Jährige weiter. Und das, obwohl der kleine Prinz und seine Schwester nicht unterschiedlicher sein könnten. "Jacques ist sehr zurückhaltend. Er ist selbstsicher, aber er nimmt sich gerne die Zeit, um zu beobachten. Niemand kann ihn dazu zwingen, irgendetwas zu tun", verrät die monegassische Fürstin weiter. 

Seine Zwillingsschwester sei da ganz anders. "Gabriella für ihren Teil hat vor nichts Angst. Mit ihr ist immer etwas los", gesteht Charlène, bevor sie ein ganz besonders goldiges Detail auspackt. "Jacques ist Gabriellas große Liebe. Weder Albert noch ich können uns in ihre Beziehung einmischen. Unsere Kinder sind sehr unabhängig und treffen Entscheidungen immer gemeinsam. Manchmal widersprechen sie uns auch."

View this post on Instagram

💕

A post shared by HSH Princess Charlene (@hshprincesscharlene) on

Auch Zweifel, ob sie und ihr Ehemann gute Eltern sind, kommen Fürstin Charlène von Zeit zu Zeit. "In einigen Fällen stellen wir uns selbst die Frage, ob das, was wir tun, falsch sein könnte", gesteht die gebürtige Südafrikanerin ganz offen. "Aber Jacques und Gabriella sind gemeinsam stark und wir müssen es akzeptieren. "

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal