Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinz Harry genießt das Spiel, Meghan die Aussicht

Entspannt beim Polo-Turnier  

Prinz Harry genießt das Spiel, Meghan die Aussicht

01.07.2018, 10:37 Uhr | elli, t-online.de

. Spaß am Sport: Prinz Harry macht in seiner Polo-Uniform eine gute Figur. (Quelle: imago images/Stephen Lock/i-Images)

Spaß am Sport: Prinz Harry macht in seiner Polo-Uniform eine gute Figur. (Quelle: Stephen Lock/i-Images/imago images)

Offizielle Termine, geplante Events – manchmal genießen die Royals auch einfach die Freizeit. Zum Beispiel bei einem Polo-Match zwischen Harry und William, bei dem auch Herzogin Meghan war.

Ihr Auftritt beim "Audi Polo Cup" in der englischen Grafschaft Berkshire war eine Überraschung. Denn eigentlich standen an diesem Tag zwei andere Briten-Royals im Vordergrund: Prinz Harry und Prinz William. Die beiden Brüder spielten bei einem Charity-Turnier Polo und ließen sich dabei ordentlich anfeuern. Auch von der Herzogin von Sussex, die in einem ganz besonderen Outfit die Blicke auf sich zog. 


In einem karierten Sommerkleid in Creme und Braun (von Shosanna für umgerechnet etwa 334 Euro) jubelte die 36-Jährige am Rande des Turniers ihrem Prinzen zu. Mit nackten Armen, offenen Sandalen und modischem Panama-Hut auf dem Kopf, konnte Herzogin Meghan endlich wieder ein Stück von dem ausleben, das ihr als neues Mitglied der britischen Königsfamilie in der Vergangenheit oft angekreidet wurde: ihre entspannte Seite. 

Von Herzogin Kate fehlte jede Spur

Während ihr Look bei einem offiziellen Termin wohl eher als Tabu gelten würde, passte er perfekt zum Sommertag in Berkshire, den Herzogin Meghan ganz offensichtlich genoss. Schließlich machten sowohl Prinz Harry, als auch sein Bruder William, auf den Pferden eine gute Figur. Von Herzogin Kate fehlte beim Turnier allerdings jede Spur.

Gut gelaunt: Prinz William amüsiert sich beim Polo-Turnier königlich. (Quelle: imago/Stephen Lock/i-Images)Gut gelaunt: Prinz William amüsiert sich beim Polo-Turnier königlich. (Quelle: imago/Stephen Lock/i-Images)

Dafür war Serena Williams nach Informationen des "Daily Mirror" bei dem Charity-Polo-Match als Zuschauerin mit dabei. Die Tennis-Spielerin, die auch bei der Hochzeit des Paares im Mai zu Gast war, leistete Herzogin Meghan Gesellschaft und feuerte die beiden Prinzen tatkräftig an.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal