Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Sorge um Mette-Marit: Norwegische Kronprinzessin schwer erkrankt

Sorge um Mette-Marit  

Norwegische Kronprinzessin schwer erkrankt

24.10.2018, 20:41 Uhr | rix, t-online.de

Kronprinzessin Mette-Marit leidet an unheilbarer Krankheit. (Quelle: SAT.1)

Sorge um Kronprinzessin: Mette-Marit leidet an unheilbarer Krankheit. (Quelle:SAT.1)

Kronprinzessin Mette-Marit leidet an unheilbarer Krankheit

Seit Jahren kämpft Norwegens Kronprinzessin Mette-Marit mit gesundheitlichen Beschwerden. Jetzt ist die Diagnose bekannt. (Quelle: SAT.1)

Sorge um Kronprinzessin: Mette-Marit leidet an unheilbarer Krankheit. (Quelle:SAT.1)


Immer wieder hatte Mette-Marit aus gesundheitlichen Gründen offizielle Termine absagen müssen. Jetzt steht fest: Bei der Kronprinzessin wurde eine chronische Lungenerkrankung diagnostiziert, wie das norwegische Königshaus am Dienstag mitteilte.

Schon seit Längerem hat Kronprinzessin Mette-Marit mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Vor wenigen Monaten hatte sich die 45-Jährige sogar einem chirurgischen Eingriff unterziehen müssen. Ein halbes Jahr später erklärt der norwegische Hof, die Frau von Haakon habe in den vergangenen Monaten eine umfangreiche Untersuchung durchführen lassen.

Das Ergebnis teilte das Königshaus jetzt mit: Mette-Marit ist an einer Lungenfibrose erkrankt. Eine Erkrankung, die durch immer wiederkehrende oder lang anhaltende Entzündungen des Lungengewebes entsteht. Ob die Lungenerkrankung mit einer Autoimmunerkrankung zusammenhängt oder ob es andere Gründe für die "ungewöhnliche Variante der Fibrose in der Lunge" gibt, sei noch nicht geklärt, aber die Lungenfibrose soll in einem frühen Stadium erkannt worden sein, heißt es weiter in der Pressemitteilung des Königshauses.

Mette-Marit und Haakon von Norwegen hatten entschieden, mit der Krankheit an die Öffentlichkeit zu gehen, weil die Diagnose die Arbeitsfähigkeit der Kronprinzessin in Zukunft einschränken wird. Die 45-Jährige zeigt sich jedoch auch optimistisch: "Ich bin froh, dass die Krankheit so früh entdeckt wurde. Mein Ziel ist es immer noch, so gut wie möglich zu arbeiten und am offiziellen Programm teilzunehmen."


Die Kronprinzessin wird sich in Zukunft weiteren Untersuchungen und auch Behandlungsversuchen unterziehen müssen. Behandelt wird Mette-Marit von Professor Kristian Bjøro. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe