Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzogin Meghan zeigt ihre Füße – und eine Narbe

Hallux-valgus-Operation?  

Herzogin Meghan zeigt ihre Füße – und eine Narbe

02.11.2018, 12:24 Uhr | mho, t-online.de

Meghan zeigt ihre geschundenen (Quelle: Imago Images)
Meghan Markle entblößt geschundene Füße

Füße Beim Empfang im neuseeländischen Rotorua trägt Meghan noch ihre High Heels. In der St. Faith's Church muss sie dann aber, wie alle anderen Teilnehmer auch, ihre Schuhe ausziehen. Dabei kommt eine Narbe am linken Fuß der Herzogin zum Vorschein. (Quelle: t-online.de)

Bei Veranstaltung in Neuseeland: Meghan Markle entblößt ihre geschundenen Füße. (Quelle: t-online.de)


Auf ihrer Reise mit Prinz Harry hat Herzogin Meghan neue Seiten von sich gezeigt. Bei einer traditionellen Maori-Zeremonie präsentierte sie ihre Füße – und die sorgten für Rätselraten.

Während der 16 Tage, die Herzogin Meghan und Prinz Harry Australien, Fidschi, Tonga und Neuseeland besuchten, präsentierte die werdende Mutter über 30 unterschiedliche Outfits. Mal trug sie dazu High Heels, mal Ballerinas. Auch sportliche Sneakers führte sie aus. Oder eben gar keine Schuhe. Das war bei einem Termin am Strand der Fall – hier verdeckte allerdings Meghans bodenlanges Kleid die Füße. Beim nächsten Barfuß-Auftritt dagegen war es anders. Aber der Reihe nach.

Herzogin Meghan barfuß: Am linken Fuß ist Innen eine Narbe zu erkennen. (Quelle: Tim Rooke - Pool/Getty Images)Herzogin Meghan barfuß: Am linken Fuß ist Innen eine Narbe zu erkennen. (Quelle: Tim Rooke - Pool/Getty Images)

Es war eine anstrengende Reise, die Meghan und Harry gerade hinter sich gebracht haben. Mehrere Verpflichtungen pro Tag standen auf dem Programm. Insgesamt 76 Termine in 16 Tagen. Viele davon absolvierte die schwangere Herzogin auf High Heels. Da dürfte es ihr bestimmt nicht ganz ungelegen gekommen sein, dass sie bei einer Begrüßungsfeier im Te Papaiouru Marae, einem Treffpunkt der Maori im neuseeländischen Ort Rotorua, einfach mal barfuß dastehen konnte. Dies ist bei den Maori üblich. Doch dabei fiel nicht nur auf, dass Prinz Harry Ehefrau wie so oft auf eine Strumpfhose verzichtete. Auch eine Narbe wurde bemerkt. 


Während am rechten Fuß ein sogenannter Hallux valgus oder auch Ballenzeh zu sehen ist, scheint sie ebensolchen am linken Fuß bereits operativ entfernt haben zu lassen. Der Podologe Robert Duff sagte zur "Daily Mail": "Übermäßig häufig Heels zu tragen, kann dazu führen, dass ein Ballenzeh entsteht. Das könnte bei Meghan der Fall sein." Die Narbe links könnte ihm zufolge von einer Hallux-valgus-Operation stammen. Aus der Ferne betrachtet, sei dies allerdings schwierig mit Sicherheit zu sagen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal