Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Vater von Herzogin Meghan: Das sagt Thomas Markle zu Baby Sussex Geburt

Nach Streit mit Tochter  

Das sagt Meghans Vater zur Geburt seines Enkels

07.05.2019, 17:41 Uhr | lc, t-online.de

Vater von Herzogin Meghan: Das sagt Thomas Markle zu Baby Sussex Geburt. Herzogin Meghan: Das Verhältnis zwischen ihr und Vater Thomas ist schwierig. (Quelle: imago images)

Herzogin Meghan: Das Verhältnis zwischen ihr und Vater Thomas ist schwierig. (Quelle: imago images)

Herzogin Meghan hat einen gesunden Sohn zur Welt gebracht. Diese schöne Nachricht freut auch Vater Thomas Markle. Jetzt hat sich der 74-Jährige zur Geburt seines Enkelkindes geäußert.

Baby Sussex ist endlich da (Quelle: t-online.de)
Baby Sussex ist endlich da

Baby Sussex ist endlich da! Der royale Nachwuchs von Herzogin Meghan und Prinz Harry wurde mit viel Spannung erwartet. Nun hat der Sohn das Licht der Welt erblickt. (Quelle: t-online.de)

Windsor: Mit viel Spannung wurde der Sohn von Herzogin Meghan und Prinz Harry erwartet – nun ist er endlich da. (Quelle: t-online.de)


Für Thomas Markle ist Baby Sussex das sechste Enkelkind. Ob er über die Medien von der Geburt erfuhr oder von seiner Tochter informiert wurde, ist nicht bekannt. Das Verhältnis der beiden gilt nicht als das Beste. Dennoch meldet sich Thomas Markle jetzt öffentlich zu Wort und sagt der Zeitung "The Sun": "Ich freue mich zu hören, dass es Mutter und Kind gut geht. Ich bin stolz darauf, dass mein neuer Enkel in die britische Königsfamilie hineingeboren wurde, und ich bin sicher, dass er aufwachsen wird, um der Krone und dem britischen Volk mit Gnade, Würde und Ehre zu dienen."

"Gott segne das Kind"

Doch damit nicht genug. Der Vater von Herzogin Meghan zeigt sich versöhnlich mit dem britischen Königshaus und erklärt weiter: "Gott segne das Kind und ich wünsche ihm Gesundheit und Glück und meine Glückwünsche gehen an meine liebenswerte Tochter, Herzogin Meghan, und Prinz Harry; und Gott segne die Königin."

Diese Äußerungen sind insofern erstaunlich, da Thomas Markle in der Vergangenheit immer wieder für Ärger sorgte und sich nicht gerade positiv über das britische Königshaus äußerte. Seit der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan soll zwischen ihm und seiner Tochter Funkstille herrschen. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal