Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinzessin Beatrice feiert ihre Verlobung – doch Papa Prinz Andrew fehlt

Party mit berühmten Gästen  

Prinzessin Beatrice feiert Verlobung – doch Papa Andrew fehlt

19.12.2019, 14:56 Uhr | Spot on News, t-online, sth

Prinzessin Beatrice feiert ihre Verlobung – doch Papa Prinz Andrew fehlt. Prinzessin Beatrice: Der Skandal um ihren Vater überschattet ihre Verlobung.  (Quelle: Reuters/Toby Melville)

Prinzessin Beatrice: Der Skandal um ihren Vater überschattet ihre Verlobung. (Quelle: Toby Melville/Reuters)

Prinzessin Beatrice hat Mittwochnacht ihre Verlobungsparty gefeiert. Bilder von Klatsch-Fotografen zeigen: Stars wie Robert De Niro waren dabei. Doch Prinz Andrew fehlte offenbar. 

Es war ein langes Hin und Her: Prinzessin Beatrice hat in Edoardo Mapelli Mozzi ihren Traummann gefunden. Im kommenden Jahr wollen die beiden heiraten. Doch die Verlobung wird vom Skandal um Beatrices Vater Prinz Andrew überschattet. Zwischendurch berichteten Medien sogar, dass die Verlobungsfeier deswegen ausfallen könnte.

Prinzessin Beatrice und Edo Mapelli Mozzi: Das Paar hat sich im September verlobt. (Quelle: imago images)Prinzessin Beatrice und Edo Mapelli Mozzi: Das Paar hat sich im September verlobt. (Quelle: imago images)

Plötzlich tauchen Bilder von der Verlobungsparty auf

Am Mittwochabend kam die Überraschung: Offenbar haben Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi nun doch eine große Party veranstaltet. Fotografen entdeckten sie – begleitet von prominenten und royalen Gästen – in einem Fünf-Sterne-Hotel in London. Die Bilder sollen die Verlobungsparty zeigen, wie "Daily Mail" berichtet. 

Am Vormittag war die 31 Jahre alte Prinzessin noch beim Weihnachtsessen von Queen Elizabeth II. im Buckingham-Palast. Danach sollen sie und ihr Verlobter Edoardo Mapelli Mozzi Freunde und Familie in die "Chiltern Firehouse"-Bar in London eingeladen haben, heißt es in dem Bericht. Doch einer fehlte wohl auf der Party: Prinz Andrew.

Prinz Andrew und seine Tochter im Jahr 2007: Prinzessin Beatrice stammt aus der Ehe mit Sarah Ferguson. (Quelle: Getty Images/Peter Macdiarmid)Prinz Andrew und seine Tochter im Jahr 2007: Prinzessin Beatrice stammt aus der Ehe mit Sarah Ferguson. (Quelle: Peter Macdiarmid/Getty Images)

Skandal überschattet Verlobungszeit

Beatrices Vater Prinz Andrew hat durch seine engen Beziehungen zu dem verurteilten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein, der inzwischen verstorben ist, einen großen Skandal verursacht. Epstein wurde vorgeworfen, Minderjährige missbraucht und zur Prostitution gezwungen zu haben.

Virginia Giuffre, ein mutmaßliches Opfer, hat in einem Interview mit "BBC Panorama" über Prinz Andrew gesprochen. Die 35-Jährige behauptet, sie sei dreimal zum Geschlechtsverkehr mit dem Royal gezwungen worden. In dem TV-Interview wiederholte sie die Anschuldigungen, dass Andrew sie sexuell missbraucht haben soll, als sie 17 Jahre alt war.

Andrew, dessen Beziehungen zu Epstein dazu geführt haben, dass er von seinen öffentlichen Aufgaben zurückgetreten ist, hat die Anschuldigungen zurückgewiesen, der Buckingham-Palast nannte die Vorwürfe "falsch und unbegründet".

Feiern mit Mama Ferguson und Robert De Niro

Ob es sich wirklich um die Verlobungsfeier handelte, wurde bis jetzt nicht offiziell bestätigt. Doch die Fotos zeigen unter anderem die Mutter von Beatrice – Sarah Ferguson. Auch ihre 29-jährige Schwester Eugenie und "Pippa" Middleton waren dabei.

Dazu gesellten sich so einige prominente Gäste: Sängerin Ellie Goulding, Singer-Songwriter James Blunt und Hollywoodstar Robert De Niro sind auf den Bildern zu sehen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal