Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Barbara Schöneberger erntet Kritik für ESC-Outfit

Im leuchtenden Leder-Look  

Barbara Schöneberger erntet Kritik für ESC-Outfit

28.02.2020, 21:13 Uhr | JGV, t-online.de

Barbara Schöneberger erntet Kritik für ESC-Outfit. Barbara Schöneberger: Sie verkündet den Sänger, der Deutschland beim ESC vertreten wird. (Quelle: imago images)

Barbara Schöneberger: Sie verkündet den Sänger, der Deutschland beim ESC vertreten wird. (Quelle: imago images)

Ben Dolic heißt Deutschlands Vertreter beim ESC 2020. Doch nicht nur diese Wahl sorgt für Diskussionen, auch für das Outfit von Barbara Schöneberger bei der Verkündung gibt es von vielen Usern im Netz "Zero Points".

Statt einer großen Vorauswahl-Show gab es in diesem Jahr nur eine kurze TV-Aufzeichnung, bei der verkündet wurde, wer für Deutschland zum Eurovision Song Contest 2020 in die Niederlande reisen wird. "Violent Thing" heißt "Unser Song für Rotterdam", mit dem der 22-jährige Ben Dolic im Finale am 16. Mai auf der Bühne stehen wird. "Es ist ein Pop-Funky-Lied, das über eine starke Liebe spricht", erklärt der Sänger gegenüber der dpa bei der Verkündungsshow und freut sich: "Ich lebe meinen Traum."

"Barbara, wer hat dir zu diesem Kleid geraten?"

Die Begeisterung des gebürtigen Slowenen, der 2018 in der Casting-Show "The Voice of Germany" den zweiten Platz belegte, teilen jedoch nicht alle. Das Netz ist voll von Spott und Häme für die "Tanz-Hymne", wie der Interpret selbst das Lied bezeichnet. "Belanglose durchschnittliche Disco-Pop-Nummer. Nett, aber kein ESC-Hit. Sorry", schreibt zum Beispiel ein Twitter-Nutzer – und ist damit noch einer der netteren Kommentatoren. "Hasse es. Sehr. Der Typ kann nicht singen und alles an dem Song ist ein billiger Abklatsch so ungefähr aller normalen Radiosongs. Langweilig", ereifert sich ein anderer.

Ben Dolic und Barbara Schöneberger: Die Moderatorin präsentiert Deutschlands ESC-Teilnehmer. (Quelle: imago images)Ben Dolic und Barbara Schöneberger: Die Moderatorin präsentiert Deutschlands ESC-Teilnehmer. (Quelle: imago images)

Ähnlich deutlich fallen auch die Meinungen zum Outfit von Moderatorin Barbara Schöneberger aus. Bei der Verkündung trug die 45-Jährige ein knallenges Leder-Top zu einem leuchtend gelben Ballon-Rock – und erntet Unverständnis für ihre Outfit-Wahl. "Barbara, wer hat dir zu diesem Kleid geraten?", fragt eine Nutzerin auf dem Instagram-Account der Zweifach-Mama, auf dem sie sich stolz mit unserem frischgebackenen ESC-Vertreter präsentiert. Ein anderer User befürchtet gar das äußerst körperbetonte Oberteil sei "unterm Arm auch noch aufgegangen".

Auch auf Twitter erntet die Moderatorin harsche Kritik. "Warum sagt der Schöneberger niemand, dass diese Klamotten furchtbar aussehen?! Hat die keinen Stylisten?", wunderte man sich in den Kommentaren zum Foto der Entertainerin. Ein anderer User schlägt vor, die Gastgeberin "zum Umstyling bei GNTM" zu schicken, das parallel bei ProSieben ausgestrahlt wurde.

Ob Barbara Schöneberger von Model-Mama Heidi Klum für diesen Look wohl ein Foto bekommen hätte? Man kann nur hoffen, dass Ben und sein Song in Europa besser ankommen als die Neon-Leder-Kluft der Moderatorin. Sonst wird es wohl auch in Rotterdam wieder heißen: "Germany: Zero points!"

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal