Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Cathy Hummels: Frau von Mats Hummels zeigt ihre "Falten" auf Instagram

"Ein Wunder vollbracht"  

Cathy Hummels zeigt ihre "Falten" und sendet Botschaft

16.04.2020, 07:33 Uhr | sow, t-online

Cathy Hummels: Frau von Mats Hummels zeigt ihre "Falten" auf Instagram. Cathy Hummels: Sie ist Mutter eines kleinen Jungen – Ludwig kam im Januar 2018 zur Welt. (Quelle: imago images)

Cathy Hummels: Sie ist Mutter eines kleinen Jungen – Ludwig kam im Januar 2018 zur Welt. (Quelle: imago images)

Als Mutter eines kleinen Sohnes spricht Cathy Hummels ihren Followern Mut zu. Das Model betont, wie wichtig es sei, zu seinen Schwangerschaftsspuren zu stehen – und zeigt ihre eigenen auf Instagram.

"Unser Körper hat ein Wunder vollbracht, ein Wunder, das nur wir Frauen erleben dürfen", schreibt Cathy Hummels in einem neuen Posting bei Instagram. Auf dem Bild steht die Ehefrau von Fußballprofi Mats Hummels auf einer Yogamatte und präsentiert sich in einem lachsfarbenen Sport-Outfit. 

Ihr Kommentar wendet sich an alle "Mamas da draußen", wie die 32-Jährige Mutter eines kleinen Sohnes namens Ludwig schreibt. Der kam im Januar 2018 auf die Welt und hat bei der Influencerin offenbar auch "Spuren" hinterlassen. Dies sei der Grund, warum sie ihren Followern Mut machen wolle, zu diesen "Imperfektionen" zu stehen: "Euer Körper ist toll und ihr seid großartig", erklärt Hummels und weiter: "Eine Schwangerschaft hinterlässt immer ihre Spuren. Das soll sie auch, denn diese kleinen Imperfektionen sind die schönste Erinnerung an unser größtes Glück."

Zwar sind auf dem aktuellen Bild kaum Schwangerschaftsnarben zu erkennen, doch Cathy Hummels spricht in ihrem Beitrag auf Instagram davon, oft Anfeindungen ausgesetzt zu sein. "Seitdem ich meine Work-Outs Video veröffentliche, werden ich mit Body Shaming Deluxe konfrontiert", so das Model. Offenbar gäbe es Follower, die ihr sagten, sie solle ihre "Falten am Bauch nicht so zeigen".

"Welche Falten" fragen sich einige User

Als Nachfragen bei Instagram aufkommen, wer denn so etwas sagen würde, meint Hummels: "Einige Männer per PM, aber auch in den Kommentaren." Unter dem neuen Post fehlt von solchen Aussagen aber jede Spur. Kritik kommt eher von anderer Richtung: "Fishing for compliments" heißt es zum Beispiel oder User fragen fassungslos "welche Falten" denn überhaupt gemeint seien. 

Hummels dürfte es egal sein. Sie beendet ihren Beitrag mit den Worten: "Ich hab lieber "Falten" als dass ich diese Erfahrung nicht gehabt hätte."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal