Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinz Harry zeigt sich mit Wuschelfrisur und Drei-Tage-Bart

Im Videocall  

Prinz Harry zeigt sich mit Wuschelfrisur und Drei-Tage-Bart

30.05.2020, 18:22 Uhr | rix, t-online.de, spot on news

Prinz Harry zeigt sich mit Wuschelfrisur und Drei-Tage-Bart. Prinz Harry: Mit seiner Frau und dem gemeinsamen Sohn wohnt er aktuell in L.A.. (Quelle: Joe Giddins - WPA Pool/Getty Images)

Prinz Harry: Mit seiner Frau und dem gemeinsamen Sohn wohnt er aktuell in L.A.. (Quelle: Joe Giddins - WPA Pool/Getty Images)

Das neue Leben in Malibu scheint Prinz Harry gut zu tun. In einem Video, das auf Twitter geteilt wurde, hat sich der 35-Jährige jetzt von seiner ganz legeren Seite gezeigt. Besonders auffällig: seine braungebrannte Haut.

Der Beginn des "Megxit" liegt mittlerweile mehrere Wochen zurück. Auch den Umzug haben Prinz Harry und Herzogin Meghan inzwischen über die Bühne gebracht. In Los Angeles baut sich das Paar aktuell ein neues Leben auf – und das scheint zumindest einen von beiden wirklich gut zu bekommen.

In einem Videocall mit den Mitarbeitern einer Charity-Organisation zeigte sich der Enkel der Queen gut gelaunt, mit Dreitagebart und verwuschelten Haaren. Zu dem Bad-Hair-Day-Look kombinierte der 35-Jährige ein legeres Polo-Hemd. Blickfang war aber sein sonnengeküsster Teint. Denn eigentlich ist der Royal doch bekannt für seine recht helle Hautfarbe. 

"Danke, dass ihr so seid, wie ihr seid"

Im Gespräch mit zwei Mitarbeitern und einer Mitarbeiterin der Londoner Organisation "Sport at the Heart" informierte sich Prinz Harry zunächst darüber, wie sich die drei in Zeiten der Corona-Krise sozial engagieren. Dabei zeigte er sich auch von seiner lustigen Seite und machte den ein oder anderen Scherz. Ein fast zwei-minütiger Ausschnitt des Videos wurde auf Twitter geteilt.

Abschließend lobte der Ehemann von Herzogin Meghan das Engagement der Mitarbeiter und ihren Einsatz für ihre Gemeinde: "Ihr macht so eine großartige Arbeit und danke, dass ihr so seid, wie ihr seid."

Prinz Harry und Herzogin Meghan hatten Anfang April die königliche Familie verlassen. Seit zwei Monaten gehören beide nun nicht mehr zu den sogenannten Royals. Für den guten Zweck setzt sich das Paar jedoch weiterhin ein, zu sehen bekommt man beide aber nur noch sehr selten.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal