Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Eine Bluse als Indiz: Waren Harry und Meghan heimlich schon viel früher verlobt?

Eine Bluse als Indiz  

Waren Harry und Meghan heimlich schon viel früher verlobt?

31.07.2020, 16:20 Uhr | Seb, t-online.de

Eine Bluse als Indiz: Waren Harry und Meghan heimlich schon viel früher verlobt?. Haben sie alle an der Nase rumgeführt? Diese Bluse gibt Anlass zur Spekulation, dass Meghan und Harry früher verlobt waren, als offiziell angegeben, (Quelle: imago images / i Images)

Haben sie alle an der Nase rumgeführt? Diese Bluse gibt Anlass zur Spekulation, dass Meghan und Harry früher verlobt waren, als offiziell angegeben, (Quelle: imago images / i Images)

Die Biografie "Finding Freedom" enthüllt immer neue Details über das Leben von Prinz Harry und Herzogin Meghan. So soll sich das Paar heimlich verlobt haben, lange bevor irgendjemand anders davon wusste.

Die britischen Royals sollen "Finding Freedom", die Biografie über Prinz Harry und Herzogin Meghan, fürchten. In neuen Auszügen wird spekuliert, wann sich die Enkel der Queen und die ehemalige Schauspielerin wirklich verlobt haben.

Die Biografen, Omid Scobie und Carolyn Durand, wollen wissen, dass dies bereits vor ihrem Auftritt bei den "Invictus Games" in Toronto der Fall gewesen sein soll. Der war im September 2017. Offiziell hat das Paar die Heiratsabsichten jedoch erst im November desselben Jahres bekannt gemacht.

Meghan trug damals eine Bluse mit dem Titel "Husband". (Quelle: imago images / i Images)Meghan trug damals eine Bluse mit dem Titel "Husband". (Quelle: imago images / i Images)

Meghan Markle, wie sie damals noch hieß, soll die heimliche Verlobung bereits mit ihrer Outfitwahl zwei Monate vor der offiziellen Nachricht angeteasert haben. Die "Invictus Games" in Toronto waren der erste öffentliche Auftritt des Paares. Die heute 38-Jährige trug bei einer Veranstaltung eine weiße Oversize-Bluse. Diese stammte von ihrer Freundin, der Designerin Misha Nonoo, und soll den Namen "Ehemann" getragen haben.

Verlobung bereits im August?

Wie in "Finding Freedom" zu lesen ist, hätten viele damals die Bluse als Zeichen für Meghans Absichten bei Harry gesehen. Die Autoren wollen aber wissen, dass Harry seiner Freundin bereits im August die Frage aller Fragen gestellt habe. Somit wären sie bei der Charity-Veranstaltung im September bereits verlobt gewesen.

Zu dem Zeitpunkt des Antrags sollen sie einen romantischen Trip nach Botswana gemacht haben, um dort Meghans 36. Geburtstag sowie ihr erstes Jahr als Paar zu feiern. Drei Monate später machten sie es offiziell. Der Herzog von Sussex gab damals jedoch an, dass er Meghan im November gefragt habe, als sie einen kuscheligen Abend verbracht hätten,

Deutlich offizieller hingegen war die Hochzeit: Harry und Meghan gaben sich am 19. Mai 2018 das Jawort in der St. George Kapelle auf dem Anwesen von Schloss Windsor. Die Zeremonie wurde weltweit im TV übertragen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal