t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungRoyals

Silvia von Schweden: Nach Sturz ins Krankenhaus


Mehrere Knochenbrüche
Silvia von Schweden musste nach Sturz ins Krankenhaus

Von t-online, jdo

15.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Silvia von Schweden: Die Königin musste im Krankenhaus behandelt werden.Vergrößern des BildesSilvia von Schweden: Die Königin musste im Krankenhaus behandelt werden. (Quelle: IMAGO / Christian Schroedter)
Auf WhatsApp teilen

Sorge um Königin Silvia: Die 77-Jährige ist unglücklich gestürzt und hat sich gleich mehrere Frakturen im Handgelenk zugezogen. Die Brüche mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Erst vor wenigen Tagen hatte Silvia von Schweden bei einem Skiausflug im Schlosspark an der Seite von ihrem Gatten König Carl Gustaf, ihrer Tochter Kronprinzessin Victoria, deren Mann Prinz Daniel und den Königsenkeln Estelle und Oscar noch bewiesen, wie fit sie ist. Nun muss sich die Königin erst einmal schonen, denn sie hatte einen Unfall.

Silvia sei am frühen Montagmorgen zu Hause auf Schloss Drottningholm gestürzt, wie der schwedische Hof bekannt gab. Dabei verletzte sich die 77-Jährige am Handgelenk. "Die Königin wurde mit dem Krankenwagen in das Danderyd-Krankenhaus gefahren, um die Hand untersuchen und röntgen zu lassen", erklärte Informationschefin Margareta Thorgren der Zeitschrift "Svensk Damtidning"

In der Klinik stellten die Ärzte gleich mehrere Brüche fest, woraufhin der Königin ein Gips verpasst wurde. Danach konnte sie bereits wieder entlassen werden. "Ihr geht es den Umständen entsprechend gut", versicherte die Sprecherin. Aufs Skifahren wird Silvia von Schweden aber wohl erst einmal verzichten müssen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website