Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Halbnackte Flitzerin: Tumult bei Prinz Philips Beerdigung

Polizei musste eingreifen  

Bei Prinz Philips Beerdigung kam es zu Unruhen

18.04.2021, 11:37 Uhr | dpa, jdo, t-online

Flitzerin stört Trauerfeier für Prinz Philip

Vor Schloss Windsor ist es am Samstag während der Schweigeminute beim Gedenken an Prinz Philip zu einem Zwischenfall gekommen. (Quelle: Reuters)

Protestaktion bei Trauerfeier: Hier sehen Sie, wie eine Flitzerin die Aufmerksamkeit während der Schweigeminute für sich nutzte. (Quelle: Reuters)


Während die britische Königsfamilie Abschied von Prinz Philip nahm und die Welt den verstorbenen Ehemann der Queen mit einer Schweigeminute ehrte, sorgte eine Frau außerhalb der Schlossmauern in Windsor für Aufsehen.

Am Samstag waren alle Augen auf Schloss Windsor gerichtet. In der Kapelle nahm die britische Königsfamilie rund um Queen Elizabeth II. Abschied vom am 9. April verstorbenen Prinz Philip. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Trauerfeier im kleinsten Kreis mit nur 30 anwesenden Gästen statt. 

Die Bürger des Vereinigten Königreiches waren im Vorfeld gebeten worden, nicht in die Öffentlichkeit zu gehen, um ihre Anteilnahme auszudrücken. Die Zeremonie wurde weltweit per Livestream übertragen. Trotzdem versammelten sich zahlreiche Trauernde vor den Schlossmauern von Windsor.

Halbnackte Flitzerin stört Schweigeminute

Gerade als Philip mit einer landesweiten Schweigeminute gedacht wurde, störte eine Frau die Ruhe und stürmte aus der Menge hervor. Mit nacktem Oberkörper und lauten Rufen zog sie die Aufmerksamkeit auf sich. "Rettet die Erde", brüllte die Flitzerin immer wieder lauthals und stürzte in Richtung einer Statue von Queen Victoria. Die Szenen können Sie im Video oben sehen oder hier.

Eine Reporterin der Deutschen Presse-Agentur beobachtete, wie die Frau versuchte, an Sicherheitskräften vorbeizukommen. Polizisten überwältigten die Unruhestifterin schließlich und führten sie in Handschellen ab. Innerhalb des Schlosses wurde der Zwischenfall nicht bemerkt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal