Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzogin Kate erfüllt kleinem Mädchen großen Wunsch

Süßer Partnerlook  

Herzogin Kate erfüllt kleinem Mädchen großen Wunsch

28.05.2021, 21:47 Uhr | Seb, spot on news, t-online

Herzogin Kate erfüllt kleinem Mädchen großen Wunsch. Rührend: Wegen Herzogin Kate (l.) kann sich die kleine Mila wie eine echte Prinzessin fühlen. (Quelle: IMAGO / i Images)

Rührend: Wegen Herzogin Kate (l.) kann sich die kleine Mila wie eine echte Prinzessin fühlen. (Quelle: IMAGO / i Images)

Rührende Geste von Herzogin Kate: Sie erfüllt einem an Leukämie erkrankten Mädchen einen Wunsch. Dafür trug die Adelige extra pinken Partnerlook mit der kleinen Mila.

Das war wohl auch für Herzogin Kate ein unvergesslicher Tag: Die Ehefrau von Prinz William erfüllte einem kleinen Mädchen nun den großen Traum, einmal eine Prinzessin in einem rosafarbenen Kleid zu sehen. Die vier Jahre alte Mila Sneddon musste während des ersten Corona-Lockdowns in Großbritannien isoliert von ihrem Vater leben. Das kleine Mädchen befand sich zu dem Zeitpunkt in Chemotherapie wegen ihrer Leukämie. Ihr Papa musste jedoch weiterhin zur Arbeit. Ihre Geschichte berührte die 39 Jahre alte Herzogin so sehr, dass sie Mila nun auf das Schloss in Edinburgh einlud. Auf ihrem offiziellen Instagram-Account wurde ein Video des Treffens gepostet.

Während im Hintergrund die Kinderhymne "Let It Go" aus dem Disney-Hit "Frozen" eingespielt wird, führt ein Angestellter der Royals die Vierjährige und ihre Mutter durch das Anwesen von Queen Elizabeth II. herum. Sowohl Kate als auch Mila tragen bei ihrem Zusammentreffen Kleider in verschiedenen Rosatönen. Aber der Grundtenor stimmt!

"Würde dich am liebsten ganz fest drücken"

Kate ist sichtlich ergriffen von der Szene. "Ich würde dich am liebsten ganz fest drücken", teilt die Herzogin dem Mädchen mit, hält sich jedoch mit Maske und dem nötigen Abstand an die aktuell geltenden Corona-Regeln.

Das Treffen war nicht der erste Kontakt zwischen Kate und Mila: Bereits vor mehreren Monaten habe die 39-Jährige mit der Kleinem am Telefon gesprochen, heißt es unter dem Video. Ein Foto, das Mila und ihren Vater durch eine Fensterscheibe getrennt zeigt, wurde damals für Kates Fotobuch-Projekt "Hold Still" ausgewählt. Der Bildband, der am 7. Mai 2021 erschienen ist, beinhaltet Fotos, die Großbritannien während der Corona-Pandemie 2020 zeigen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: