Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzogin Meghan: Ihr Bruder Thomas Markle zieht bei "Big Brother" über sie her

"Sie ist sehr oberflächlich"  

Herzogin Meghans Bruder zieht bei "Big Brother" über sie her

09.08.2021, 09:50 Uhr | spot on news, mbo, t-online

Herzogin Meghan: Ihr Bruder Thomas Markle zieht bei "Big Brother" über sie her. Herzogin Meghan: Ihr Bruder macht bei der australischen Ausgabe von "Promi Big Brother" mit. (Quelle: Heathcliff O'Malley - WPA Pool/Getty Images)

Herzogin Meghan: Ihr Bruder macht bei der australischen Ausgabe von "Promi Big Brother" mit. (Quelle: Heathcliff O'Malley - WPA Pool/Getty Images)

Während hierzulande gerade mehr oder minder bekannte Persönlichkeiten ins "Promi Big Brother"-Haus eingezogen sind, startet auch in Australien bald eine neue Staffel der Show. Mit dabei: der Bruder von Herzogin Meghan.

"Big Brother VIP", hier besser bekannt als "Promi Big Brother", geht auch in Australien in eine neue Runde. Die Produktion hat sich für die bald startende Staffel einen Kandidaten mit ganz besonderer Verwandtschaft geangelt: Der ältere Bruder von Herzogin Meghan, Thomas Markle Jr., macht mit und betont schon vorab, dass er im "Container" auch über seine Schwester sprechen werde. Der 55-Jährige nennt Meghan im ersten Trailer zur Show "oberflächlich".

Markle bezeichnet sich in dem auf Twitter veröffentlichten Teaser als "den größten Bruder von allen" und prahlt damit, Prinz Harry davor gewarnt zu haben, Meghan zu heiraten: "Ich sagte Prinz Harry: 'Ich glaube, sie wird dein Leben ruinieren.'" Dann erklärt er: "Sie ist sehr oberflächlich." Wann genau die Show in Australien beginnt, ist noch nicht offiziell verkündet worden. 

Es ist nicht das erste Mal, dass Thomas Markle Jr. öffentlich gegen seine jüngere Schwester austeilt. Im Juli 2019 etwa sagte Meghans Halbbruder dem britischen "Mirror", Queen Elizabeth II. und Thronfolger Prinz Charles sollten "einschreiten" und Meghan anweisen, sich mit ihrem Vater Thomas Markle zu versöhnen.

Meghan hat keinen Kontakt zu Vater und Halbgeschwistern

Meghans Vater und ihre beiden Halbgeschwister Thomas und Samantha waren nicht auf der royalen Hochzeit im Mai 2018. Auch da hatten sie schon die Chance ergriffen, die Herzogin von Sussex öffentlich durch den Dreck zu ziehen: Thomas Markle Jr. und seine Schwester Samantha Markle, die aus der ersten Ehe von Thomas Markle stammen, machten damals in Interviews deutlich, wie wütend sie seien, dass sie nicht zur Hochzeit eingeladen worden sind. Kontakt zueinander bestehe schon länger nicht mehr.

Der Kontakt zwischen Meghan und ihrem Vater soll abgebrochen sein, nachdem herauskam, dass dieser kurz vor der Hochzeit seiner Tochter mit Prinz Harry Paparazzibilder von sich gestellt haben soll und dann aus gesundheitlichen Gründen der Trauung in England fernblieb. Kürzlich machte er aber wohl einen Schritt auf sie zu. Zu ihrer Mutter Doria Ragland, die sich von Markle scheiden ließ, als Meghan sechs Jahre alt war, pflegt die nun 40-Jährige ein sehr enges Verhältnis.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: