Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTVDschungelcamp

Dschungelcamp-Kandidatin zieht sich vor der Kamera aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextDrei weitere Bayern-Stars fallen ausSymbolbild für einen TextLast-Minute-Sieg im Zweitliga-TopspielSymbolbild für einen TextTaschendieb scheitert an Sky-Expertin
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Dschungel-Kandidatin zieht im "Playboy" blank

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 11.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Traditionelles Fotoshooting: So freizügig zeigt sich Cecilia Asoro dem Lifestyle-Magazin. (Quelle: Pressematerial)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es ist Tradition, dass sich mindestens eine Kandidatin von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" für den "Playboy" auszieht. In diesem Jahr ist es Cecilia Asoro.

Cecilia Asoro ist durch diverse Kuppelshows bekannt. In dieser Woche zieht sie ins Dschungelcamp ein. Zuvor hat sie für den "Playboy" die Hüllen fallen lassen und ziert das neue Cover des Magazins. Im zugehörigen Interview erzählt die 26-Jährige unter anderem, dass ihr Vater ihr größter Fan sei und einen Pastor um den Segen für die Dschungelcamp-Teilnahme seiner Tochter gebeten habe.

Der Nigerianer und Dschungelcamp-Fan habe einen Pastor gefragt, "ob er dafür beten kann, dass ich in den Dschungel darf", sagt Asoro. Er müsse sich keine Sorgen machen, habe der Geistliche geantwortet. "Als ich ihm dann gesagt habe, dass ich mitmachen darf, war er überwältigt und hat mir von der Geschichte erzählt."

"So sollte jeder denken"

Asoro erklärt in dem Interview auch, was ihr dabei hilft, sich wohl in ihrem Körper zu fühlen: "Man sollte nicht auf andere Leute hören, sondern auf sich selbst. Und mit sich selbst ausmachen, was man schön findet." Sie habe sich dazu entschlossen, nicht mehr zu modeln, denn: "Ich will in diese engen Kleider gar nicht mehr reinpassen. Ich will in den Spiegel gucken und sagen: Das sieht schön aus. So sollte jeder denken." Weitere "Playboy"-Aufnahmen von Asoro sehen Sie hier.

(Quelle: Ana Dias für PLAYBOY Deutschland Februar 2023)

"Das ist peinlich"

Vor ihrer Dschungelcamp-Teilnahme war Asoro schon Kandidatin bei "Take Me Out", "Der Bachelor" oder "Prominent getrennt". Allesamt Kuppelshows, verliebt ging sie aus keiner heraus. Doch sie hat etwas mitgenommen: "Ich finde es peinlich, auf was für Männer ich mich da eingelassen habe. Auf genau die, die ich gar nicht will. Diese Unselbstbewussten, Eifersüchtigen, die Sätze sagen wie: 'So und so hat sich eine Frau zu benehmen.' Ich war erschrocken, dass ich so was toleriert habe." Das passe nicht zu ihr, sagt sie und betont, dass sie sich heute "nicht mehr auf solche Typen einlassen" würde.

Hier erfahren Sie, wer neben Asoro bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" 2023 mitmacht. Los geht es am Freitag, den 13. Januar bei RTL. Eindrücke vom Fotoshooting und Gedanken Asoros zu ihrer Dschungelcamp-Teilnahme gibt es oben im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • playboy.de: "Cecilia zeigt's allen"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fahrstuhl-Video von Yvonne Woelke und Peter Klein aufgetaucht
Von Liesa Wölm
TV-Serien und Filme
Alles was zähltGZSZPolizeiruf 110Tatort


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website