Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTVDschungelcamp

Dschungelcamp-Aus: Markus Mörl muss das Camp verlassen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextTraditions-Sektkellerei stellt Betrieb einSymbolbild für einen TextGiffey äußert sich zu WechselgerüchtenSymbolbild für einen TextSerienstar Charles Kimbrough ist tot
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Dschungelcamp: Der nächste Star ist raus

Von t-online, rix, jdo

Aktualisiert am 22.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Jan Köppen und Sonja Zietlow: Sie moderieren dieses Jahr das Dschungelcamp.
Jan Köppen und Sonja Zietlow: Sie moderieren dieses Jahr das Dschungelcamp. (Quelle: RTL+)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vor neun Tagen schickte RTL zwölf Promis in den Dschungel. Nach Verena Kerth musste nun der zweite Camper die Hoffnung auf den Sieg begraben.

Am 13. Januar startete die 16. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Eine Woche lang saßen zwölf mehr oder minder bekannte Promis im australischen Busch ohne Angst vor dem Rausschmiss haben zu müssen. Doch seit Freitag können die Zuschauerinnen und Zuschauer täglich für ihre Favoriten anrufen – und damit aussortieren, wen sie nicht auf dem Dschungelthron sehen.

Für Verena Kerth war das TV-Abenteuer als erstes vorbei. Die Moderatorin bekam die wenigsten Anrufe vom Publikum und musste das Camp verlassen. Am Samstag folgte ihr der nächste Promi, der die Top Ten damit knapp verpasste. Diesmal traf es Markus Mörl. Der Neue-Deutsche-Welle-Sänger hatte gegen die Fans der anderen keine Chance und ist somit der zweite Star, der von den Zuschauern rausgewählt wurde.

Markus Mörl ist aus dem Dschungelcamp geflogen.
Markus Mörl ist aus dem Dschungelcamp geflogen. (Quelle: RTL)

Diese Stars liegen bei den t-online-Leser hinten

Auch in unserer täglichen t-online-Umfrage – Wer dieses Jahr auf dem Dschungelthron landen wird – bekam Markus Mörl neben Cecilia Asoro zuletzt stets die wenigsten Stimmen. Als Favorit galt hingegen lange Lucas Cordalis. In den vergangenen Tagen wurde der Schlagerstar allerdings von Model Papis Loveday auf Platz zwei verdrängt.

Nun sind noch zehn Stars im Rennen um die Dschungelkrone und 100.000 Euro Siegprämie. Wer noch dabei ist, sehen Sie in unserer Fotoshow. Das große Finale findet am 29. Januar statt. Dann entscheidet sich, wer in die Fußstapfen von Filip Pavlovic treten wird. Zum ersten Mal in der "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Geschichte zeigt RTL die Krönung an einem Sonntag. Einen Tag später ist im TV dann das große Wiedersehen zu sehen.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • RTL: "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" vom 21. Januar 2023
  • Umfrage von t-online
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fahrstuhl-Video von Yvonne Woelke und Peter Klein aufgetaucht
Von Liesa Wölm
Sonja Zietlow
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website