t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTVGermany’s Next Topmodel

"Germany's Next Topmodel" mit Männern: Kritik an neuem Konzept


"Nächste Woche gerne ohne"
"Germany's next Topmodel": Neues Konzept erregt die Gemüter

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 16.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Heidi Klum: Sie begrüßt wieder zu "Germany's Next Topmodel".Vergrößern des BildesHeidi Klum: Sie begrüßt wieder zu "Germany's next Topmodel". (Quelle: ProSieben/Richard Hübner)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Erstmals haben in diesem Jahr auch Männer die Chance, an Heidi Klums Modelshow teilzunehmen. Neben Lob gibt es Lästereien über das neue Konzept.

Fans von "Germany's next Topmodel" durften sich am Donnerstagabend über den Start der neuen Staffel freuen. In diesem Jahr haben zum ersten Mal auch Männer die Chance, in der ProSieben-Show mit Gastgeberin Heidi Klum anzutreten und sich zu behaupten. Negative Kommentare bei Instagram und X lassen nach der ersten Folge allerdings nicht lange auf sich warten.

In der Episode nahm Klum die Kandidatinnen und Kandidaten im offenen Casting unter die Lupe. Darunter die eineiigen Zwillinge Julian und Luka aus Frankfurt oder Aldin, der im Schweizer GNTM-Pendant schon auf dem dritten Platz gelandet war. Ebenso ziehen der aus der Datingshow "Charming Boys" bekannte Kandidat Pitzi sowie Felix aus Passau in die nächste Runde ein. Vom neuen Konzept zeigen sich einige Zuschauerinnen und Zuschauer nun wenig angetan.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Jemand kommentiert auf der offiziellen Instagram-Seite der Sendung: "Wirklich schade, was aus GNTM geworden ist." Was genau die Person damit meint, erklärt sie aber nicht näher. Auch zu lesen ist: "Wird eine strange Staffel vom ersten Eindruck her, aber mal abwarten." Auf X ist außerdem diese Meinung zu finden: "So eine Folge mit den Männern mag ganz lustig gewesen sein, aber nächste Woche dann doch gerne ohne."

Jemand kritisiert außerdem: "Die Männer haben gar keine Entschuldigung, scheiße zu laufen, die haben nicht mal hohe Schuhe an." Außerdem finden sich auf X diese Beiträge: "Ich hoffe, die Männer sind jetzt aber nicht die ganze Staffel so überpräsent." Oder: "Wieso liegt der Fokus so auf den Männern?" Und: "Haben Männer nicht eh allgemein schon viel zu viel Screentime?"

"Ihr habt mich vom Gegenteil überzeugt"

Doch es gibt auch Lob. So findet jemand: "Danke für den tollen Cast. Ich finde es toll, dass ihr wirklich einen guten Mix zusammenbringt. Vor allem bei den Männern. Ich dachte wirklich, dass dort nur klassische durchtrainierte Heteromänner eine Chance haben. Ihr habt mich vom Gegenteil überzeugt!" Ebenfalls zu lesen: "Vielfältig und zeitgemäß!" Oder: "Bin begeistert!" Eine weitere Nutzerin schreibt: "Mir hat der Start sehr gut gefallen. [...] Alle sind so schön divers."

Die Männer und Frauen konkurrieren dabei nicht direkt. Denn in der aktuellen Staffel wird es eine Gewinnerin und einen Gewinner geben. Beide dürfen sich jeweils über eine Siegprämie von 100.000 Euro freuen und landen auf dem Cover von "Harper's Bazaar". Der Sieger wird damit Geschichte schreiben: Noch nie zierte ein Mann den Titel der Modezeitschrift.

Verwendete Quellen
  • twitter.com: Suche nach #gntm
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website