Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

Ingo Lenßen spricht über sein Sat.1-Ende


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextVermisste 16-Jährige tot aufgefundenSymbolbild für einen TextMichael-Myers-Darsteller ist totSymbolbild für einen TextTraditionsklub trennt sich von Coach
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Das Vorgehen war korrekt, wenn auch nicht schön"

Von t-online, sow

Aktualisiert am 02.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Ingo Lenßen: Seine Zeit bei Sat.1 ist vorbei.
Ingo Lenßen: Seine Zeit bei Sat.1 ist vorbei. (Quelle: Eventpress Radke/Imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schluss. Aus. Ende. TV-Anwalt Ingo Lenßen wird seine Sat.1-Show nicht mehr fortführen – auf Wunsch des Senders. Jetzt nimmt er dazu Stellung.

Im Namen des Volkes ergeht folgendes Urteil: Ingo Lenßen wird nicht mehr als Anwalt bei Sat.1 auftreten. Wobei: Das Volk? In diesem Fall hat eher der Sender einen Schlussstrich gezogen und den Juristen vor die Tür gesetzt. Nach mehr als 20 Jahren heißt es für Lenßen Abschied nehmen.

Bei Sat.1 wird das Nachmittagsprogramm umgeplant, Sendungen im Scripted-Reality-Format haben es künftig schwer. Der oberste Programmchef Daniel Rosemann spricht Anfang August dieses Jahres von einem "Paradigmenwechsel im Sat.1-Programm".

Letzter Drehtag in erster Dezemberwoche

Ingo Lenßen selbst sagt nun zu der "Bild"-Zeitung: "Ich wurde angerufen und man sagte mir am Telefon mit großem Bedauern, dass die Sendung nach dieser Staffel nicht fortgesetzt wird. Das Vorgehen war auf jeden Fall vollkommen korrekt, wenn auch nicht schön." Am Freitag, dem 2. Dezember fällt die letzte Klappe, wann es zur finalen Sat.1-Ausstrahlung kommt, ist unklar.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

In den TV-Ruhestand will Lenßen dennoch nicht gehen. "Das ist etwas, das ich nicht kenne", sagt er und fügt an: "Ich bin zum Glück noch in einer körperlichen und geistigen Verfassung, die es mir erlaubt, noch immer meinen Traumberuf auszuüben. Genauso wie ich die Arbeit in meiner Kanzlei liebe, liebe ich es auch vor der Kamera zu stehen. Und das werde ich auch so lange machen, wie es mir möglich ist und man mich das machen lässt."

In München werde er in den nächsten zwei Wochen ein anderes Projekt drehen. Welches genau, lässt der Jurist offen. Aber so ganz nach Fernsehrente klingt das nicht. Schließlich ist Lenßen ein Dauerbrenner, war zunächst in der Sat.1-Serie "Richter Alexander Hold" dabei. Von März 2003 bis November 2009 hatte er mit "Lenßen & Partner" eine eigene Serie, dann folgten 320 Folgen "Lenßen übernimmt".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • bild.de: "Sat.1 sägt Ingo Lenßen ab! 'Sie sagten es mir am Telefon'" (kostenpflichtig)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Bergdoktor": Nichts ist mehr, wie es mal war
Von Kristina Kielblock
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Sat.1
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website